Ausrasten mit Deichkind (1.5.)

Kindergeburtstag vs. Kontrollverlust: Die Hamburger HipHop-Electro-Combo feiert ihr Heimspiel in der O2 World

Ihre Bühne mit den fahrbaren Omnipods, die XXL-Hüpfburg und das Schlauchboot kennen die Deichkind-Fans schon von früheren Tourneen, doch wenn die Hamburger HipHop-Electro-Combo jetzt auf Tournee geht, gibt es endlich wieder jede Menge neuer Songs.

Vor ein paar Wochen erschien das neue Albm „Niveau Weshalb Warum“ mit einer Reihe wortwitziger Nummern wie „Like mich am Arsch“, „Die Welt ist fertig“ und „Hauptsache nichts mit Menschen“. Auch „Denken Sie groß“ und „So ’ne Musik“ werden sich mühelos in das Mitgröhl-Repertoire von „Bück dich hoch“, „Leider geil“ und „Arbeit nervt“ einreihen.

Deichkind-Konzerte, das bedeutet zwei Stunden lang Kindergeburtstag und Party mit Kontrollverlust bis zum Verlust der Stimmbänder. Die Shows von Philipp, Porky, Ferris und dem Rest der Crew gehört immer noch zum Schrillsten, was zur Zeit in Deutschland gastiert. Ort ihres aktuellen Hamburger Gastspiels ist die O2 Arena. Heimspiel!

Text: Heinrich Oehmsen
Foto: Henning Besser

O2 World
Sylvesterallee 10 (Eidelstedt)
1.5., 20 Uhr