Einträge von Alessa Pieroth

Verschwörung reloaded – Hoaxilla im Gespräch

Chemtrailseher und Impfgegner, Amerikahasser, Antisemiten und vom Patriarchat Okkupierte: Die Verschwörungstheorie ist amüsanter bis beängstigender Gegenstand von Wissenschaft, Journalismus und Literatur. Alexa und Alexander Waschkau überprüfen auf www.hoaxilla.com moderne Sagen empirisch und ernten dafür auch immer mal wieder Morddrohungen. Es ist der Opferrollen-Dogmatismus, der die Konjunktur von ­Verschwörungstheorien immer wieder möglich macht. Wie? Aus der menschlichen […]

Flashdance – Das Musical: Die Hauptrolle steht fest!

(Sponsored) Der 80er-Jahre Filmhit „Flashdance“ kommt ab 20. September 2018 nach Hamburg ins Mehr! Theater und die Spannung war groß: Wer wird die neue Alex Owens? Auf der Bühne des First Stage Theaters in Altona gaben Kasper Holmboe, Kommunikationschef von 2Entertain Germany, und Thomas Gehle, Chef der Stage School, diese Woche die Hauptdarstellerin bekannt. Huch! […]

WohnSZENE – Einrichtungs-Tipps für werdende Eltern!

(Sponsored) Wenn sich Nachwuchs ankündigt, wird das Leben der werdenden Eltern auf den Kopf gestellt – und meist auch die Wohnung. Unsere Bloggerin Sarah hat die schwangere Hanna von @pauline_no_17 besucht und nachgefragt, was beim Einrichten für die Kleinsten gerade angesagt ist und welche praktischen Tipps es rund um Babymöbel gibt. Das komplette Interview könnt ihr […]

Hamburger des Monats: Abgefahren

46.000 staubige Kilometer – Lena Wendt und Ulli Stirnat hatten ein Ziel: in sechs Monaten mit dem eigenen Auto nach Südafrika. Dort kamen sie nie an. Stattdessen ging es zwei Jahre durch Westafrika – eine Reise ins Abenteuer und zu sich selbst. Mitgebracht haben sie jede Menge Material für einen Film über zwei Menschen, die […]

1 Frage, 1 Antwort – mit Aminata Belli

Aminata Belli (25) lebt viel aus dem Koffer: Schließlich ist sie ständig unterwegs – als Moderatorin, Modejournalistin, Bloggerin und Influencerin. SZENE HAMBURG: Warum brauchen wir viel mehr Weltverbesserer? Aminata Belli: Hätten wir keine Weltverbesserer um uns herum, würden wir doch alle eingehen wie verlassene Blumen. Wir wüssten gar nicht, was uns entgeht und wofür wir […]