Bunker vs. Barkasse (29.8.)

Elektronischer Samstag: beatbastelndes Nordlicht oder lieber tanzbarer Hafencruise?

Das beatbastelnde Nordlicht Peer Kusiv greift nach der Elektrokrone im Uebel & Gefährlich

Peer Kusiv hat den Sommer im Gepäck. Das Nordlicht, dem die Musikalität irgendwie schon in die Wiege gelegt wurde, steht für kreative Vielfalt und treibende Beats. Inspiriert durch HipHop, Jazz und auch gängige Popperlen landet er bei elektronischer Musik, die seine Leidenschaft wird – und das merkt man. Bei seinem melodischen Mix aus Samples und durchweg tanzbaren Sounds kann niemand einfach an der Theke stehen bleiben: Der Sommer will getanzt werden. Los!

Text: Kathrin Schwatlo

Uebel & Gefährlich
Feldstraße 66 (St. Pauli)
29.8., 24 Uhr

Hamburgs Electroswing Crew lädt zum tanzbaren Hafencruise

Sonst im Fundbureau beheimatet macht sich Hamburgs Electroswing Crew von der Sternbrücke auf in Richtung Elbe auf die MS Classic Queen. Für die Sause auf dem Feierdampfer wurde unter anderem Kalletti Club eingeladen. Auf dem diesjährigen Ferienkommunismus-Festival in Lärz haben sie den Wei dendom zum Beben gebracht. Absolut tanzbar und wirklich swingtastisch! Wer diese grandiöse Performance verpasst haben sollte, hat nun erneut die Gelegenheit. Aber aufgepasst: Tickets sind begrenzt.

Text: Ole Masch

MS Classic Queen
Große Elbstraße 128 (Altona-Altstadt)
29.8, 15 Uhr