Calle 13 (25.6.)

Die puertoricanischen Straßen-HipHopper lassen am 25.6. eine Reggaeton-Piñata über dem Stadtpark explodieren. Wir verlosen Tickets

Auch wenn die Karriere der beiden Straßen-HipHopper von Calle 13 mit dem politischen Song „Querido FBI“ begonnen hat und ihre Haltung eindeutig linksorientiert ist, kann man die Musik der puertoricanischen Band auch einfach als Party-Musik genießen. Die beiden Halbbrüder Residente und Visitante, die Calle 13 vor zehn Jahren gegründet haben, heuern für ihre Tourneen mehr als ein Dutzend Sänger und Musiker an, jeder für sich ein Könner und vertraut mit den unendlich vielen Rhythmen, Tänzen und Gesängen Lateinamerikas. Cumbia, Salsa, Afro-Cuban Jazz, Tango verbinden sich mit Reggaeton, einer Neuschöpfung aus Reggae, Dancehall und Merengue. Konzerte mit Calle 13 sind ein ausgelassenes und schweißtreibendes Tanzvergnügen. Nachdem sie zuletzt in der Fabrik für ein ausflippendes Publikum gesorgt hat, gibt es die nächste Reggaeton-Party als Open Air im Stadtpark.

Text: Heinrich Oehmsen

hamburg:pur verlost 2 x 2 Tickets für das Konzert am 25.6. E-Mail mit Betreff „Calle 13“ bis zum 24.6. (15 Uhr) an online-verlosung(at)vkfmi.de.

Stadtpark Freilichtbühne
Saarlandstraße (Barmbek-Nord)
25.6., 19 Uhr