Daughterville: Nachwuchs goes Festival

Dockvilles kleines Töchterchen feiert am 16.7. vierten Geburtstag. Die Freiluftfete in Wilhelmsburg wird von Kopf bis Fuß von Jugendlichen organisiert

Auf mehreren Bühnen gibt das Daughterville-Festival mit Kunst- und Kultur sein Bestes: Indiemusik, Poetryslams und kreative Installationen. Was sonst eigentlich jahrelang ausgebildete Projektleiter auf die Beine stellen, schaffen hier in mehreren Monaten 14- bis 18-jährige Hamburger. Die rund 30 Jugendlichen entwickeln und realisieren mithilfe von lokalen Bündnispartnern Jahr für Jahr das Festival auf dem MS-Dockville-Gelände vom Booking über Geländegestaltung und Produktion bis zur Medienarbeit – das Daughterville ist deutschlandweit einzigartig.

Bei uns beginnt die letzte heiße Phase – wir hoffen auf genauso heißes Wetter! #daughterville #festival

Ein von Daughterville Festival (@daughterville) gepostetes Foto am

Mit einem großartigen Line-up auf detailverliebt gestaltetem Grund: Bands wie die Parcels, The Vagabonds, Giant Rocks und Taymir spielen vor Papptieren in Laubbäumen, kunstvollen Installationen und märchenhaften Schleichpfaden im Dockville-Wald. Und so ganz wird das Orga-Team dann doch nicht allein gelassen: Dank erfahrener Dozenten und Partner wie Lüttville, RockCity Hamburg, Booker bei die Fische und dem Bürgerhaus Wilhelmsburg bekommt die Eventgruppe sowohl finanzielle als auch technische Unterstützung.

Woohoo, nächsten Samstag ist es endlich soweit. Da schmeißen wir doch glatt wieder mit Konfetti um uns! ? #daughterville #festival

Ein von Daughterville Festival (@daughterville) gepostetes Foto am

So ist das Festival inzwischen nicht nur eine gelungene Hamburger Institution, das Projekt sieht sich auch der kulturellen Bildung verpflichtet: Theorievermittlung und Praxisumsetzung versprechen jedes Jahr messbare Erfolgserlebnisse. Nicht nur das Selbstwertgefühl der Jugendlichen wird gefördert, sondern auch die Identifikation mit der eigenen Arbeit. Das sollte ausgiebig gefeiert werden!

Text: Jenny V. Wirschky
Foto vom MS Dockville Gelände: Pablo Heimplatz

Daughterville auf dem Dockville-Gelände
Alte Schleuse 23 (Wilhelmsburg)
16.7., ab 13 Uhr
Tickets: ab 11.80 Euro

Line-Up 2016

Taymir

Giant Rooks

Parcels

Leila Akinyi

The Vagabonds

Sherlock Dope

Slowy

12Vince