Edgar Selge erhält Deutschen Theaterpreis DER FAUST

Ab sofort sind weitere Vorstellungstermine für »Unterwerfung« im Vorverkauf

Für seine Darstellung in Karin Beiers viel beachteter Inszenierung „Unterwerfung“ erhielt Edgar Selge im Rahmen der Faust-Gala am Samstag in Freiburg den Deutschen Theaterpreis DER FAUST in der Kategorie beste darstellerische Leistung entgegen.
Erst vor kurzem war Edgar Selge in der Kritikerumfrage der Fachzeitschrift „Theater heute“ zum „Schauspieler des Jahres“ gewählt worden.

Der Deutsche Theaterpreis DER FAUST wird jedes Jahr vom Deutschen Bühnenverein verliehen in Kooperation mit der Kulturstiftung der Länder und der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste und gilt als einer der bedeutendsten Theaterpreise im deutschsprachigen Raum.

Seit der Uraufführung von Michel Houellebecqs kontrovers diskutiertem Roman in der Regie von Karin Beier im Februar 2016 stand Edgar Selge in »Unterwerfung« bereits 35 Mal vor restlos ausverkauftem Haus auf der Bühne. Wegen der großen Nachfrage hatte das Deutsche SchauSpielHaus sogar Stehplätze eingeführt. Alle bis Dezember angekündigten Vorstellungen sind derzeit ausverkauft.

Am Montag, 7/11/2016 um 10 Uhr beginnt der Vorverkauf für weitere Vorstellungstermine im April 2017. Das Deutsche SchauSpielHaus zeigt »Unterwerfung« an folgenden Tagen jeweils um 20 Uhr:

Do 13/4/2017
Fr 14/4/2017
Mi 19/4/2017
Do 20/4/2017
 
Eintritt 11 – 69 Euro
Karten unter Tel. 040.248713 / kartenservice@schauspielhaus.de
Online-Tickets unter www.schauspielhaus.de

Nähere Infos zum Deutschen Theaterpreis DER FAUST erhalten Sie über den Deutschen Bühnenverein: www.buehnenverein.de

Foto: © Klaus Lefebvre