Gender-Feminismus-Queer-Musik

ByteFM-Kolumne: Peaches kündigt ein neues Album an, eine von vielen aktuellen Queer-Veröffentlichungen

Ach nee, was freut sich das Gender-Herz! Peaches, jawohl: P-E-A-C-H-E-S, die Grand Dame der Gender-Feminismus-Queer-(Musik-)Szene, kündigt ein neues Album an! „Rub“. Nach sechs Jahren musikalischer Stille – nein, wir blenden Opernschreiben und Filmdrehen nicht aus, wir zählen es nur nicht zum Musikaufnehmen – kann, soll und muss Großes erwartet werden.

Immerhin sucht sich die Kanadierin einen Zeitpunkt aus, der pickepacke voll ist mit großartigen Queer-Veröffentlichungen. Denn: Heidewitzka. Was ist 2015 bisher für ein Queer-Jahr?! Beinahe zu schön, um wahr zu sein. Nach langer Durststrecke kracht das Feminismus-Bonbon umso lauter zwischen den Zähnen. Sleater-Kinney, Soak, Locas In Love, Half Girl, Ezra Furman (Foto) – alle machen sie wunderbare Musik, alle greifen sie thematisch in die große bunte Bonbonschale und alle packen sie dieses ach so heikle Thema an. Mal gewitzt versteckt, mal mit dem Vorschlaghammer, mal einfach durch optisches Normenbrechen, aber immer mit einer nonchalanten Selbstverständlichkeit ob der Thematik.

Damit sind diese Bands, Projekte und MusikerInnen endlich wieder hörbar. Und vor allem sind sie nur ein Bruchteil dessen, was noch passieren könnte. 2015 scheint endlich so was wie der Wasch-Zettel in der Hose zu sein – kratzt ätzend, stört häufig, ist unbequem und sieht manchmal scheiße aus. Du kannst ihn gerne herausschneiden, aber in der nächsten Hose ist er wieder drin.

Nur für das Protokoll: Dass zwischen Queer-Theorie, Feminismus und Gender-Studies viele elementare Unterschiede bestehen, wissen, schätzen und lieben wir. Da sich Musik nicht eindeutig zu den verschiedenen Denkweisen/Theorien/Wissenschaften zuordnen lässt, bemühen wir einen bunten Mix aus allem.

Text: Monique Schmiedl

Wer sind ByteFM & Monique Schmiedl?

Monique Schmiedl_ByteFM

ByteFM ist moderiertes Internetradio mit handverlesener Musikauswahl, Sammelbecken für Musiknerds und Auffanglager für Kulturjunkies. Hier leben Journalisten, Musiker, Kenner und Liebhaber gemeinsam ihre Liebe zur Musikkultur jenseits der Mainstream-Hitgarantie. Monique Schmiedl ist Teil dieses Geklüngels. Ob Nerd oder Junkie – ohne Musikkultur geht bei ihr nichts. Stets den Schreiber-Stift am Anschlag, ist Monique mit offenen Ohren und Augen in Hamburgs Musikszene unterwegs. Für die Liebe zur Stadt, für sich, für euch, für ByteFM und für SZENE HAMBURG.