ck_diebolzerei_102016_final-037

Jannes Wochenrückblick Vol. 72

Hallo Hamburg! Jannes ist wieder da und meldet sich erholt aus dem Urlaub zurück – mit einer neuen Ausgabe seiner Kolumne.

Da bin ich wieder. In alter Frische und mit neuen Ansprechpartnern auf Seiten von Szene Online. Regine betreut jetzt meine Kolumnen technisch und inhaltlich, falls mir mal im Brausebrand ein Fehlerchen passieren sollte. Ihr findet Sie hier.

Ich werde Euch nach wie vor Woche für Woche von meiner vergangenen Woche berichten und Euch etwas mitnehmen auf die Reise, die wir im Fruchtbureau zwischen unserer Polycore Werbeagentur und dem clubkinder Spendenverein so bestreiten.

Da ist ja auch immer genug los. Diese Woche zum Beispiel ein Benefiz-Kick mit Prominenz und eine wilde Trap-Party in unserem Spendenclub Unterm Strich. Fun Fact: Ich berichte seit 2001 in diversen Stadtmagazinen und Tageszeitungen aus Hamburgs Nachtleben. Premiere: Diese Party, ausgerechnet in unserem eigenen Club, musste ich mir von unserem Junior erklären lassen. Der auch das grandiose Booking gestemmt hat.

Man wird nicht jünger, aber wichtig ist, dass man seine Sachen mit Leidenschaft macht. Wie wir alle. Weiter so!

Habt einen schönen Start in die Woche, wir lesen uns nächsten Sonntag wieder.

Jannes

Foto: Julia Schwendner

 

Who the fuck is Jannes?

Jannes Vahl hat den gemeinnützigen Verein Clubkinder e.V. gegründet. Mit Konzerten, Partys oder Events sammelt er Spenden für soziale Projekte in Hamburg, beispielsweise mit der Tagebuchlesung. Außerdem leitet er die Kreativagentur Polycore. Mit seinem Compagnon Joko setzt er hier Projekte um. Jannes Vahl hat 5.000 Facebookfreunde, trinkt Craft-Bier, mag die Band Pearl Jam und versendet digitale Herzchen. In seiner Kolumne berichtet er jeden Sonntag über ein Hamburger Thema, das ihn in der letzten Woche beschäftigt hat.