Hamburgs Festivalherbst

Jetzt wird’s wild! Hier feiert Hamburg in den nächsten Wochen Kunst, Musik, Filme, Comics und gutes Design

Musik und urbane Subkultur sind der Himmel auf Erden? Besucht das Reeperbahnfestival! Hier netzwerkt die Musikszene. Ein Bändchen am Handgelenk wird zum Türöffner für 400 Konzerte in 70 Clubs, den Kiez rauf und runter. Line-up checken unter www.reeperbahnfestival.com
23.–26.9., Clubs entlang der Reeperbahn

Jung, kreativ, stellt aus: Die P/ART ist eine Produzentenkunstmesse und Plattform für aufstrebende Künstler, Händler und Interessierte. Vor allem die Location begeistert: ein riesiges stillgelegtes Industrieareal ist temporäre Heimat für die Kunst.
24.–27.9., ehemaliges Kraftwerk Bille, Anton-Ree-Weg 50 (Hammerbrook)

Wilhelmsburg

Gemeinsam gegen Leerstand: Popup Lädenfestival in Wilhelmsburg

Beim Pop-up Lädenfestival in Wilhelmsburg wird kreativ gegen Leerstand gekämpft. Ungenutzte Kioske und Kneipen werden zu Comicläden, Cocktailbars und Leihpflanzengeschäften. Ein Flohmarkt, eine FuckUp Night und Tresensport füllen sechs bunte Wochen.
bis 4.10., Reiherstiegviertel (Wilhelmsburg), Do+Fr 14–20, Sa+So12–18 Uhr

Im Herbst pilgern Schauspieler, Regisseure und Cineasten zum Filmfest Hamburg. Tagelang flimmert dann ein fein kuratiertes Programm in den Kinos – exotische Perlen und große Produktionen. Es gibt auch eine umfangreiche Sparte für Kinder.
1.–10.10., Hamburger Kinos

Rund um die Comic-Messe zeigen nationale und internationale Zeichner ihre Werke in Hamburgs gut sortierten Comicläden – das Comicfestival Hamburg ein Mekka für Freunde von Graphic Novels.
8.–11.10., diverse Orte

Bildschirmfoto 2015-09-14 um 11.18.35

Bei der P/ART kaufbar: Timur Yüksel, Take A Closer Look #33, 2013

„Hamburger KünstlerInnen aus aller Welt präsentieren ihre aktuellen Produktionen“, so lautet das Leitmotiv des interkulturellen Festivals Eigenarten. Tanz, Kunst, Literatur – da findet jeder etwas Passendes.
29.10.–8.11., diverse Orte

Das internationale Queer-Film-Festival findet zum 26. Mal statt und ist damit das älteste in Deutschland. Neben gesellschaftlich engagierten Filmen gibt es bei den Lesbisch-schwulen Filmtagen ein Rahmenprogramm mit Partys und Workshops.
20.–25.10., verschiedene Orte

Bei der internationalen Designmesse blickfang in den Deichtorhallen besteht akute Rundum-verlieb-Gefahr. Hier präsentieren Designer ihre Entwürfe – alles ist kaufbar, egal ob Möbel, Mode oder Schmuck.
13.–15.11., Deichtorhallen, Deichtorstraße 1 (Altstadt)

Im November zündet die DIY-Rakete, da finden wieder kuschelige Märkte für Selbstgemachtes und Trödel statt – und man ist versucht erste Weihnachtsgeschenke zu shoppen. Zum Beispiel hier:
Hello Handmade: 8.11., 10–18 Uhr, Kampnagel, Jarrestraße 20 (Winterhude)
Schellack meets Vinyl: Design-, Antik- und Sammlermarkt 14./15.11., 10–17 Uhr, Kampnagel, Jarrestraße 20 (Winterhude)
altonale DesignGift: 28./29.11., Cruise Center Altona, Fischmarkt Altona