jannes woche.

Jannes Woche 17 08: Zusammenhalt

Wir arbeiten mit den Riverkasematten gerade an einem stadt- und vor allem kiezbekannten Areal.

»An«, weil es uns eben gerade darum geht, dass alle Nachbarn von Restaurants bis zur Schule das gleiche höhergestellte Ziel haben. Es geht eben nicht (nur) darum, dass jeder seinen eigenen Profit im Sinn hat, sondern, dass alle zusammenwerfen und dann – so die Pointe im Plan – alle davon profitieren. Und vor allem ihre Nachbarschaft zu einem besseren Ort auf der Welt machen.

Oftmals fehlt mir dieses übergeordnete Ziel. In den Schanzenhöfen spürt man etwas davon. Im Oberhafenquartier auch oder wenn Geschäfte sich zum Beispiel zum Wohlwillstraßenfest zusammentun.

Das ist für die Gäste attraktiver, weil vielfältiger und für die Betreiber doch auch schön. Fähigkeiten und Produkte zu bündeln. Die Aufmerksamkeit zu bündeln. Ich finde, das macht gerade den Straßenzug, die Straße, die Ecke, das Viertel, die Stadt aus, dass Hamburger zusammenhalten.

Ob in der Hafen- oder der Wohlwillstraße. Zusammen halt.

Wir lesen uns Montag wieder,

Jannes

Foto: Julia Schwendner


Who the fuck is… Jannes Vahl*?

Jannes Kolumne SZENE HAMBURGVision von und für Hamburg 
Kein Schwarz und Weiß, Kreativität Tag und Nacht, Natur grün und blau. 
 Rezept zum Runterkommen bei zu hohem Lebenstempo 
Meditation. Basketball. Radfahren. 
Karma-Cocktail für ein korrektes Leben 
Rumcola. Und jeden Tag versuchen, ein besserer Mensch zu sein.  ?

 

*Jannes Vahl ist Clubkinder-Gründer und Inhaber der Agentur Polycore. Und gibt jede Woche bei uns seine persönliche Sicht auf seine Woche. 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.