Polycore

Jannes Woche 17 25: Global Citizen

G20 allerorten. Wir planen eine Reihe von Aktionen, um die Politiker an die 17 Global Goals der UN zu erinnern. Start war Samstag, das Finale wird ein Hashtag-Takeover auf Twitter am Freitag.

Die Vertreter der mächtigsten Nationen sind zu Gast in unserer Stadt. Allerdings hermetisch abgeriegelt. Wir möchten sie dennoch daran erinnern, wofür sie politisch gewählt wurden. Budni als lokales Unternehmen möchte den Hamburgern dabei helfen. Mit Global Citizen als Partner mit prominenten Headlinern. Und einer digitalen Idee, die mit dem Bürger auf der Straße beginnt: »Think global, act local«.

Jeder, der Freitag auf den Hashtag #G20 klickt, wird dort unseren kreativen Protest sehen.

Wir haben fünf der drängendsten Global Goals mit Budni und Global Citizen ausgewählt und platzieren diese seit Samstag in Form von Toren in der Stadt. Die Hamburger lösen einen Tweet mit Foto aus, indem sie durch eins der Tore (Goals) gehen. Der Clou: In jedem Tweet sind G20-Politiker verlinkt. Die Posts werden also zu persönlichen Statements an die Staatschefs. Je mehr Menschen die Ziele erreichen, desto mehr Politiker werden an ihre Pflicht erinnert, aktiv an den Global Goals zu arbeiten.

Kein »gegen G20«, sondern – eben unsere Art – Tausende »freundliche Reminder« aus Hamburg: Jeder, der Freitag auf den Hashtag #G20 klickt, wird dort unseren kreativen Protest sehen. Und das heißt vor allem die Delegierten, Medienvertreter und Staatschefs vor Ort.

So wirkt sich die Haltung eines jeden Individuums positiv auf die globale Politik aus. Und das in Zeiten, wo der Einzelne, wo Demonstrationen, kaum noch gehört werden – in den sozialen Medien allerdings funktioniert das gerade… wir werden dort auftauchen, sobald Trump seinen Twitter-Kanal öffnet. Und das ist doch mal was…

Wir lesen uns Montag wieder, 

Jannes

 / Foto: Julia Schwendner

 


Who the fuck is… Jannes Vahl*?

Jannes Kolumne SZENE HAMBURGVision von und für Hamburg 
Kein Schwarz und Weiß, Kreativität Tag und Nacht, Natur grün und blau. 
 Rezept zum Runterkommen bei zu hohem Lebenstempo 
Meditation. Basketball. Radfahren. 
Karma-Cocktail für ein korrektes Leben 
Rumcola. Und jeden Tag versuchen, ein besserer Mensch zu sein.  ?

*Jannes Vahl ist Clubkinder-Gründer und Inhaber der Agentur Polycore. Und gibt jede Woche bei uns seine persönliche Sicht auf seine Woche. 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.