Knoten tanzen in den Mai

Unser Hamburg-Tipp für den 30. April: Das Techhouse-Duo The Glitz lässt beim Kommt-zusammen-Festival im Uebel & Gefährlich die Luft vibrieren

Das „Kommt zusammen“ ist zu gleichen Teilen Initiative, Imperativ, Konzept sowie – in diesem Fall – überzeugender Anlaufpunkt für die letzten Meter Richtung Mai. 2011 gegründet, lädt das gleichnamige Festival zunächst regelmäßig nach Rostock, um dem Musik- und Kulturgeschehen Mecklenburg-Vorpommerns, das jenseits des Mainstreams seine Welten kreiert, Flächen und Bühnen zu bauen. Zunehmend überregional agierend, spannt ein Festivalableger seit 2014 regelmäßig auch in Hamburg seine Netze aus und gedeiht prächtig.

Zu begutachten ist diese Entwicklung nun einmal mehr im Bunker, wo die Macher das erlesene Line-up in „Kommt zusammen“-Festivaltradition mit allerlei weiteren Programmpunkten wie Workshops und Poetry Slams ergänzen. Dennoch lohnt sich der Abstecher in Ballsaal und Turmzimmer auch ganz allein mit Blick auf die musikalischen Protagonisten. Mit dabei sind der Berliner Nico Stojan, der sich einst als HipHop-DJ einen Namen machte, bevor er in der Bar25 seine House-Laufbahn ins Rollen brachte; Dapayk aka Niklas Worgt, den schon Wikipedia als Anker des deutschen Minimal-Technos listet mit einem Liveset, sowie The Glitz, Daniel Nitsch, Kalipo und Davidé. Kommt ran da, alle zusammen.

Text: Miriam Mentz
Foto: Jens Wagner

Uebel & Gefährlich
Feldstraße 66 (St. Pauli)
30.4.,, 23.59 Uhr