L ’Orient: Orientalische Mezze in Ottensen

Fadi Marouk eröffnete am Alma-Wartenberg-Platz sein zweites Restaurant. Wir haben das L’Orient getestet

Erstes Gebot, wenn man beim neuen Libanesen in Ottensen einkehrt: vergessen, dass hier zuvor eine schnöde Backstube ansässig war. Das fällt nicht leicht, wenn man tagtäglich daran vorüberschritt – ist aber obligatorisch, um das raffinierte Angebot des neuen Mieters zu genießen.

Inhaber Fadi Marouk im L'Orient

Inhaber Fadi Marouk im L’Orient

Der zweite Standort des L ’Orient (der erste befindet sich in der Osterstraße in Eimsbüttel) wurde vor acht Tagen eröffnet, als wir hier testeten. Es gibt noch keine Spiegel auf dem WC oder Gardinen vor der großen Fensterfront, sonst fehlt es an nichts. Der Service ist freundlich, aufmerksam, und handwerklich perfekt.

Wir teilen uns vorab die Mazza L ’Orient (13,90 Euro) und genießen zehn Variationen typisch orientalischer Kleinigkeiten: angemachte Salate, libanesisch gewürztes Mousse und Pasten, mit Öl und Nüssen verfeinert, inklusive Falafel und hausgemachten Lammwürstchen. Dazu genießen wir einen 2012er-Grauburgunder (0,75 Liter/29,90 Euro), der einen Tick weniger Säure vertragen könnte.

Als Hauptspeise reicht man uns die Empfehlungen des Abends: Das Lammkarree auf Joghurtsauce mit Rosmarinkartoffeln und Möhren (22,90 Euro) ist appetitlich angerichtet und butterzart. Das (wenige Sekunden zu lange) gebratene Lachsfilet auf Mangold-Gemüse mit Bohnen und Kartoffelpüree (16.90 Euro) ist so gut abgeschmeckt, dass die fehlenden Salz- und Pfefferstreuer auf dem Tisch ohnehin unter fehlender Zuwendung leiden würden. Anschließend grüßt uns die Küche mit Zimteis.

Wir plaudern noch mit einem der jungen Kellner – darüber, wie schnell das Display eines iPhones kaputtgehen kann und in welche Stadt sich ein Kurztrip zum Shoppen lohnt. Es war ein ruhiger Montagabend im L ’Orient. Das wird sich wohl bald ändern.

Text: Lena Frommeyer
Fotos: Jakob Börner

L ’Orient
Bahrenfelder Straße 172 (Ottensen)
Telefon 43 28 16 51
Mo-Fr 11.30–23, Sa-So 12–23 Uhr