Me and my Drummer

White Stripes in reverse: Das Sänger-Schlagzeuger-Duo präsentiert am 14. April im Molotow sein neues Album

Ein Schlagzeuger, eine Sängerin, fertig ist die Band. Me and My Drummer gibt es schon seit 2010. Zuvor haben Charlotte und Matze Musik am Landestheater Tübingen gemacht, mit dem Schritt nach Berlin fokussierten sie sich endgültig aufs Musikmachen. Dem ersten Album von 2012 („The Hawk, The Beak, The Prey“) folgt in diesem Monat mit „Love is a Fridge“ ein Nachfolger. Der Sound: ein unfassbar wehmütiges, wunderbar melodiöses Pop-Update, das mit großer Geste den Gothic-Bub-blegum der Raveonettes mit der Melancholie von First Aid Kit und Florence verwebt. Unwiderstehlich.

Text: Inge Scheel
Foto: Sashberg

Molotow
Nobistor 14 (St. Pauli)
14.4., 20 Uhr
Tickets: 19.40 Euro