Reisen, surfen, kochen

Die Freunde Cozy und Jo bringen lateinamerikanisches Streetfood nach Hamburg: „Salt & Silver“ trifft Kleines Phi

Eigentlich wollte Philip Schulz „nur“ eine Bar in Hamburg eröffnen. Dann lernte er Thomas Kosikowski (alias Cozy, auf dem Foto unten mit Fisch) und Johannes Riffelmacher (alias Jo) kennen. Die reisten zuvor durch Lateinamerika – zwei Surfbretter, ein scharfes Messer und ein Rucksack voller Fotoequipment im Gepäck –, um die besten Wellen und die besten Rezepte zu finden. Entstanden ist daraus erst ein Blog, dann das Kochbuch „Salt & Silver“ (Release am 5.6.) und schließlich die Lust auf ein eigenes Gastro-Projekt.

Salt and Pepper 4

Philip Schulz eröffnete Ende Mai wie geplant seine Bar Kleines Phi in der Feldstraße. Ein netter Ort mit hübsch-reduziertem Industrie-Interieur und verwildertem Garten. Bevor man den erreicht, passiert man die kleine Ecke, in der sich das „Salt & Silver“-Duo häuslich eingerichtet hat.

Salt & Silver Kleines Phi Hamburg 2

Cozy und Jo – beide so hübsch tätowiert, dass jede Graphic Novel neidisch würde – bereiten hier zwischen Holzbrettern und Kakteen ihre Favoriten der südamerikanischen Streetfood-Küche zu: Ceviche (9.50 Euro). Klein geschnittener roher Fisch, in Limettensaft mariniert, wird mit roten Zwiebeln, Rocoto (wie scharfe Paprika) und Kräutern (etwa Koriander) vermengt. Dazu gibt es gedämpfte Süßkartoffeln oder Röstbaguette. Verflucht, ist das lecker!

Salt and Silver 3

Gegen den Durst hilft eine hausgemachte Grapefruit-Lemonade mit Meersalz (3 Euro) oder ein Pisco Sour (10 Euro) mit Barsol Pisco Primero Quebranta (Brandwein), Rohrzuckersirup, weißem Limettensaft, Eiweiß und Chuncho Bitters. Den mixt Kleines Phi-Macher Philip Schulz hinter seiner Bar.

Salt & Silver 6

Jeden Donnerstag gibt es im Kleinen Phi einen Ceviche-Mittagstisch. Im Laufe des Junis soll das Angebot auch auf den Samstag erweitert werden. Vermutlich gibt es dann auch frische Tacos – mit Zutaten vom Grill. Sollen die Leute nur reisen, solange sie die kulinarischen Schweinereien aus allen Winkeln der Erde mit zurück nach Hamburg bringen.

Text: Lena Frommeyer
Fotos: Jan Traupe (z.T. aus dem Kochbuch „Salt & Silver“)

Kleines Phi
Feldstraße 42 (St. Pauli)

Salt & Silver
Reisen, Surfen, Kochen
ca. 300 Seiten (29.95 
Euro)