Samy Deluxe: Beef im Karolinenviertel

„Spieß-bürgerliche“ Küche im Gefundenen Fressen. Der Hamburger Rapper eröffnete sein BBQ-Deluxe-Lokal mit strengem Reglement

Der Hamburger Rapper Samy Deluxe sorgt für Beef im Karoviertel. Im übertragenen wie im wortwörtlichen Sinn: Denn einerseits kommt in seinem Restaurant Gefundenes Fressen das Rindfleisch, aber auch Hühnchen, Lamm und Schwein, direkt vom Grill auf die Teller und an die Spieße. Andererseits hat das „BBQ Deluxe“-Lokal im Vorfeld auch für verstärkte Hipster-Angst gesorgt.

Er werde das Viertel aber sicher nicht gentrifizieren, kontert der Rapper in seinem „Onetakewonder“-Video, das er zur Eröffnung herausgebracht hat, „höchstens mc-fizieren“. Na ja, mal sehen. Wobei – die hippen People sind ja längst da. Und jetzt sitzen sie eben auch im Gefundenen Fressen. So auch an einem Samstagabend, gestopft voll ist es, dazwischen freie Zweiertische. An denen darf man zu dritt leider nicht Platz nehmen. „Die Stühle sind abgezählt“, erklärt der Empfangsmensch. Hm. „Und Versprechungen, dass später etwas frei wird, möchte ich keine mehr machen.“ Okay, okay. Dann gehen wir eben ins ebenfalls neue, aber weniger gehypte Lokal Fidelio gegenüber …

Zweiter Versuch tagsüber zum Mittagstisch: Die Stimmung ist viel entspannter. Das gilt auch für die Küche, für die der „fliegende Koch“ Christoph Brand verantwortlich ist. Während abends das „spieß-bürgerliche“ Programm um einiges größer ist, umfasst die Mittagskarte nur eine Handvoll Gerichte. Zum Beispiel das Clubsandwich „Jerk in the club“ (11 Euro) mit Hühnchen, Bacon, Spiegelei und Salat. Eine amtliche Mahlzeit. Lecker auch der Bratwurstwrap (8,50 Euro) mit hausgemachter Bratwurst, gegrillter Zucchini und Paprika, Salatblättern, Wiesenkräutern und feinem Senftopping. Einziges Manko: Die „Veggie-Version“ ist nur mit gegrilltem Tofu bestückt statt mit Tofuwurst.

Ach ja, zwischendurch kam auch Samy Deluxe ins Lokal und verschwand, scheu wie ein Reh, gleich im Keller …

Text: Julia Braune

Gefundenes Fressen
Markstraße 130 (Karoviertel)
Telefon 43 09 60 60
Mo-Fr 11.30–15, 18–22, Sa 14–22 Uhr