Beiträge

Vier Macher, eine Mission: Restart für BalconyTV Hamburg

Ein Balkon, ein Mikrofon, eine Band. Und ein guter Song. Das sind die Zutaten für BalconyTV. Rund zwei Jahre lang lag das in über 50 Städten weltweit verbreitete Online-Musik-Format in Hamburg brach. Dann kamen Liv Thamsen und ihre Crew und erweckten es zu neuem Leben: Restart für BalconyTV Hamburg

Ein Jahrzehnt Balkon-Musik: 2016 wurde BalconyTV zehn Jahre alt. Eigentlich eine fixe Idee von drei Studenten in Dublin, entwickelte sich das Video-Format im Netz rasch zu einem Erfolg. Denn das Konzept ist simpel wie liebenswert: Eine Band spielt einen Song, im Anschluss folgt ein kurzes Interview. Die Aufzeichnung ist ein One Shot, ungeschnitten, gerade heraus, authentisch. Und das ganze findet auf einem Balkon statt, mit Blick auf die Stadt, in der die Aufzeichnung stattfindet. Musik zum Kennenlernen und Entdecken, perfekt für den Einsatz im Netz und in den sozialen Medien.

In über 50 Städten in 29 Ländern weltweit hat dieses Format ein Zuhause, oder besser einen Balkon gefunden. Von Anfang an mit dabei: Hamburg. Bis es 2015 zu einem Break kam.

 

Vier für den Erfolg: Restart für BalconyTV Hamburg

 

BTV Hamburg

Vier Köpfe, ein Gedanke: Und im Herzen Musik: Jan-Hendrik Paulsen (Kamera, links), Göran Weinbrandt (Ton, rechts) Susan Penack (Moderation, 2. v. li.) und Liv Thamsen.

Was war geschehen? Das, was man Leben nennt. Jene, die BalconyTV im damaligen kukuun ins Leben riefen, wurden älter, hatten neben dem Job immer weniger Zeit, das Projekt voranzutreiben. Denn, neben besagtem Balkon braucht es vor allem eines: Menschen, die musikbegeistert sind, die Bock haben auf Bands und Menschen, und zwar so sehr, dass sie das Ganze ehrenamtlich am Laufen halten.

Wer bei BalconyTV mitmacht, arbeitet aus purer Leidenschaft. Aus Spaß an dem Format. So wie Liv Thamsen (29).

Nach dem Master-Studium aus Berlin kommend stellte die freie Video-Redakteurin und Wahl-Hamburgerin vor rund drei Jahren fest, dass BalconyTV in Hamburg pausierte. Und war sofort Feuer und Flamme. „Ich hatte einfach Lust, etwas Neues aufzuziehen. Und hörte mich bei Freunden und bei Musikern um, ob ihnen das Format fehlen würde.“ Die Zustimmung war von Anfang an riesig. Quasi ein Selbstläufer, lacht sie.

Schnell war das Team zusammengetrommelt. Die Redakteurin und Autorin Susan Penack moderiert das Geschehen, Göran Weinbrandt übernimmt die Tonarbeiten und Jan-Hendrik Paulsen filmt und editiert die Videos. Und der Balkon? Der ist hoch über dem Spielbudenplatz zu finden, im Häkken.

Alle Beteiligten arbeiten neben ihrem normalen Job an diesem Format. Ohne Bezahlung. Ein reines Freizeit- und Lieblingsprojekt also. „Ich kannte die Videos schon aus meiner Zeit in Magdeburg, wo ich studierte und bereits ehrenamtlich für ein Musikmagazin arbeitete“ erinnert sich Susan. „Ich fand es schon immer cool. Und als mich Liv anrief, war ich sofort dabei. Das macht einfach Spaß. Ich meine, im Job, überall musst du performen. Hier sind wir ohne Druck unterwegs. Einfach, weil wir es wollen.“

Spaß, der auch Invest bedeutet. Zeit vor allem.

Den härtesten Job macht Liv. Sie ist verantwortlich fürs Booking, für die Produktion und die Vernetzung. Mindestens eine Stunde am Tag investiert sie in das Projekt. Mails beantworten, Bands anfragen, bestätigen. Oder absagen. „Das ist mit das härteste: Bands abzusagen, weil uns ihre Musik nicht gefällt.”

Denn das ist eine der maßgeblichen Regeln, die neben den gestalterischen Vorgaben den Inhalt von BalconyTV Hamburg bestimmt. „Genre und Stil sind uns komplett egal. Die Musik muss gefallen“, sagt Susan. „Sie muss es wert sein, dass wir für diese ein Video produzieren.“ Erlaubt ist, was gefällt. Was rockt, berührt, überrascht, Freude bereitet.

 

Auf dem Balkon kommen bei BalconyTV Hamburg vor allem Newcomer. Kraków Loves Adana waren da. Oder Hans Maria Richter.

 

Eine Wunschliste für Bands haben die Macher nicht. Obwohl: „Wir arbeiten an einer HipHop-Ausgabe . Da sind wir stark auf der Suche“, verrät Susan. Ob’s klappt? Bestimmt. Was auf jeden Fall sicher ist: BalconyTV Hamburg ist wieder am Start. Und damit ist das Netz und unsere Stadt um eine kleine musikalische Wundertüte reicher.

/Text: Regine Marxen / Fotos: BalconyTV Hamburg

BTV Hamburg

Hans Maria Richter auf dem Balkon. Bei uns tritt der Künstler am 14.6.2017 im Rahmen unserer Redaktionskonzerte auf. Tickets gibt es nur zu gewinnen. Foto: BalconyTV Hamburg

 

 

SZENE HAMBURG Redaktionskonzert: Hans Maria Richter

Weiter geht’s mit unseren Redaktionskonzerten. Dieses Mal mit Hans Maria Richter. Wir verlosen Gästeplätze und streamen das Konzert live auf Facebook!

„Aus den Kolonien“, „Himmel für alle“, „Die Ekstase der Möwen“: drei deutschsprachige Indie-Pop-Platten für die Ewigkeit. Samba haben in den 00er Jahren mit schnell glücklich machenden Melodien und Auf-den-Punkt-Texterei zahlreiche musikalische Perlen veröffentlicht.

Samba-Sänger Knut Stenert ist mittlerweile solo unterwegs. Als Hans Maria Richter (Debütalbum „Die Welt zu Gast beim Feind“; VÖ 9.6.) spielt er tolle, teils hittige Gitarrensongs und singt Samba-schlaue Geschichten über die moderne Gesellschaft dazu – demnächst auch bei uns in der Redaktion.

Wann?  Am 14.6.2017, 20 Uhr

Wo? Bei uns!

SZENE HAMBURG verlost 10×2 Gästelistenplätze für das Redaktionskonzert mit Hans Maria Richter. E-Mail mit Betreff „Richter“ bis 12.6.17, 10 Uhr,  an verlosung@vkfmi.de

/Text: EBH/ Beitragsbild: Andreas Hornoff

 

Redaktionskonzert Edition 6: Animal House

Die Zeit der britischen Indie-Pop-Stars ist vorbei? Die letzte Party mit Gitarren-Hits aus Leeds, Manchester und Newcastle gefeiert? Wir sagen: nein!

Zwar kommen unsere musikalischen Gäste beim Redaktionskonzert am 24.5.17 um 19 Uhr ursprünglich aus Australien, leben aber schon lange in ihrer Wahlheimat Brighton – und klingen auch so. Die Songs von Animal House sind knackig, melodiös, einfach typisch britisch und obendrein textlich immer wieder irrewitzig.

Wie immer sind die Tickets nur per Los zu ergattern. Aber: Für alle, die leider draußen bleiben müssen, streamen wir das Konzert live auf Facebook und Instagram

SZENE HAMBURG verlost 10×2 Gästelistenplätze. E-Mail mit Betreff „Animal“ bis 22.5.17, 10 Uhr an verlosung@vkfmi.de

Redaktionskonzert Edition 5: Ed Prosek

In seinen Liedern steckt die Sonne Kaliforniens ebenso wie die Melancholie der britischen Küste: Der US-amerikanische Singer/Songwriter Ed Prosek kommt zu uns in die Redaktion. Als Sohn einer Opern-Komponistin wuchs er mit reichlich Klassik auf, studierte später am berühmten San Francisco Conservatory Of Music, bevor er sich musikalisch für Folk-Pop entschied. 2011 ging Prosek nach Südengland, wo seine Coverversion von Paul Simons Klassiker „Homeward Bound“ in einer TV-Werbekampagne lief und den jungen Musiker blitzartig einem Riesenpublikum bekannt machte. Vor zwei Jahren kam er auch nach Deutschland, zog nach Berlin. Dort arbeitete er an neuen Stücken wie seiner aktuellen Single „Shadows“ (erschienen Ende 2016).

Am 12. Mai erscheint seine neue EP „Flesh & Blood Part 1“. 

Am 15.5.17, 21 Uhr, spielt Prosek im Kleinen Donner – und vorher bei uns.

Die Teilnahmeplätze sind limitiert und nur per Los erhältlich. SZENE HAMBURG verlost 10×2 Gästelistenplätze für das Redaktionskonzert mit Ed Prosek am 15.5.17, 19 Uhr. E-Mail mit Betreff „Prosek“ bis Donnerstag, 11.5.17, 12 Uhr,  an verlosung@vkfmi.de

/ Foto: Stephan Pfaff

 

 

Redaktionskonzert Edition 4: Vivie Ann

Spaceman Spiff, Tim Vantol, Fotos. Hammer-Konzerte waren das. Jetzt kommt eine Dame ins Spiel. Am 6. April ab 19 Uhr besucht uns die fantastische Vivie Ann und gibt ein kleines Konzert unter Freunden!

Schon bei der ersten Ausgabe unseres Kultur-Talks So oder So begeisterte Sie als Talk-Gast und als Musikerin das Publikum im kukuun – und uns. Deshalb freuen wir uns sehr, dass sie am 6. April um 19 Uhr in unserer Redaktion zu Gast sein wird. Start frei für unser Redaktionskonzert Edition No 4.

Wie immer ist die Besucheranzahl streng limitiert, Karten gibt es nur zu gewinnen. Wir verlosen 10×2 Gästelistenplätze für das Redaktionskonzert. Einfach eine Mail mit dem Betreff VIVIE ANN senden an verlosung@vkfmi.de. Einsendeschluss ist der 5.4.2017 um 10 Uhr. Viel Glück!

PS: Ab 19 Uhr übertragen wir das Konzert auf Facebook live und auf Instagram live.

Redaktionskonzert Edition 3: Fotos

Spaceman Spiff war klasse, Tim Vantol begeisternd. Jetzt kommen die Fotos!

Am 30. März spielt die Band Fotos bei uns ein Konzert unter Freunden. Die Gästelistenplätze sind limitiert und nur per Los erhältlich!

„Giganten“ war einer ihrer großen Hits: Fotos eroberten 2006 mit ihrer Mischung aus Indie-Pop mit britischen Einflüssen und deutschen Texte als einer der Newcomer des Jahres.

Es folgten zwei weitere Alben und insgesamt mehr als 300 Konzerte weltweit. Das letzte Album aber ließ auf sich warten.

Und wenn man über die Band sprach, hieß es oft:

„Fotos, gibt es die noch?“ Ja, die gibt es noch. Und wie! Am 31.März 17 erscheint ihr neues Album „Kids“.

 

 

Wir freuen uns, dass die Jungs bei uns ein kleines Unplugged-Konzert unter Freunden geben werden. Am 30. März 2017 ab 19 Uhr werden sie live in unserer Redaktion auftreten. Die Plätze sind limitiert und werden nur per Los vergeben.

Wir verlosen 10×2 Gästelistenplätze für Fotos. Sendet uns eine Mail an verlosung@vkfmi.de. Betreff: Fotos. Einsendeschluss: Dienstag, 28.3.17 um 10 Uhr.

PS: Zum Trost für alle, die nicht dabei sein können: Wir werden da Konzert live auf Facebook und Instagram übertragen.

 

Redaktionskonzert Session 2 mit Tim Vantol

Yeah! Nachdem uns Spaceman Spiff als Auftakt zu unserer Redaktionskonzert-Reihe beehrte, stattet uns jetzt Tim Vantol einen Besuch ab. Und Ihr könnt dabei sein. Wir verlosen 10×2 Gästelisten-Plätze für dieses einmalige Konzert unter Freunden!

Wir freuen uns wie Bolle: Am 21. März um 19 Uhr wird der großartige Niederländer Tim Vantol in unserer Redaktion spielen. Der Mann ist nicht nur optisch eine Augenweide, vor allem musikalisch hat er einiges drauf. Der Singer / Songwriter aus Amsterdam vereint in seiner Akustik-Musik Punkrock und Folk. Das wird ein unvergessliches Erlebnis, ein feiner Konzert-Abend unter Freunden.

Wie immer sind die Plätze für das Konzert limitiert und nur per Los erhältlich. Aber um auch denen, die nicht live dabei sein können, eine Freude zu bereiten, werden wir das Konzert über Facebook und Instagram live übertragen.

Ihr wollt live dabei sein? Wir verlosen 10×2 Gästeplätze. Sendet uns eine Mail mit dem Betreff „Tim Vantol“ an verlosung@vkfmi.de. Einsendeschluss ist Sonntag, 19.März 2017 um 23.59 Uhr. Viel Glück!

So klingt Tim Vantol

Und so war es beim letzten Mal

 

 

 

Auftakt! Redaktionskonzert mit Spaceman Spiff

Premiere! Am Donnerstag, 9. Februar, fand unser erstes Redaktionskonzert statt. Mit dabei: die großartigen Spaceman Spiff

Redaktionskonzert

Zehn Leser hatten die Chance, live dabei zu sein.

Schöner kann ein Auftakt eigentlich gar nicht sein. Am Donnerstag besuchten uns Hannes Wittmer und Clara Jochum alias Spaceman Spiff, um in unseren Redaktionsräumen ein kuscheliges, kleines Live-Redaktionskonzert zu geben. Zehn Leser hatten die Chance, dabei zu sein. Über Instagram und Facebook verlosten wir im Vorfeld 5×2 Karten. Und auch ein paar Freunde der Redaktion besuchten uns an diesem Abend.

Redaktionskonzert

Am Cello: die bezaubernde Clara

Für Fans und Follower übertrugen wir das Konzert zusätzlich live über Facebook und Instagram. Ab 19 Uhr war die Bude voll. Die Phones und iPads waren am Start, die Übertragung stand. Und das Konzert? Fantastisch war’s. Danke Hannes und Clara für diesen tollen Abend. Und danke an unsere Gäste in der Redaktion und allen, die uns über die Socials begleiteten. Es war uns ein Fest. Fortsetzung folgt… / Regine Marxen / Foto: REM / Melina Mork

Soundcheck kurz vor Beginn der Live-Übertragung

Soundcheck kurz vor Beginn der Live-Übertragung

 

Redaktionskonzert

Die Gage? Ein Kilogramm Schokolade.

 

Neugierig? Hier könnt ihr in das Konzert hinein lauschen

Redaktionskonzert @ SZENE mit Spaceman Spiff

Unplugged-Konzert unter Freunden: Am 9. Februar besucht uns Spaceman Spiff in der Redaktion. Und Ihr könnt dabei sein!

Bei uns spielt die Musik.

Wir starten unsere Redaktionskonzerte und freuen uns, zum Auftakt Hannes Wittmer alias Spaceman Spiff zu begrüßen. Zusammen mit der Cellistin Clara wird er in unseren Räumen ein kleines, feines Unplugged-Konzert geben.

Redaktionskonzert

Hannes Wittmer startet mit Otago sein neues Projekt. Bei uns wird er als Spaceman Spiff dabei sein. Große Vorfreude! Foto: Christoph Naumann

Spaceman Spiff hat sich ein wenig Zeit genommen. Für sich und für neue Projekte. Unter anderem für sein neues Bandprojekt OTAGO, deren CD  frisch erschienen ist und mit leisen Songs begeistert, die akustische und elektronische Elemente vereinen. Schönes Teil. Aber jetzt ist Hannes endlich wieder mit Spaceman Spiff unterwegs, tourt seit Januar und, ja, schaut bei uns vorbei. Das wird galaktisch gut!

Wir wollen, dass auch Ihr in den Genuss dieses Redaktionskonzerts gelangt. Wir werden das Konzert live übertragen – auf Facebook und Instagram. Und wir verlosen zusätzlich 

5×2 Gästeplätze 

für dieses Konzert unter Freunden. Seid dabei, schreibt uns, warum ihr dabei sein wollt. Die originellsten Fanbekundungen gewinnen. Sendet uns eine Mail mit dem Betreff „Spaceman Spiff“ an verlosung@vkfmi.de. Einsendeschluss ist der 7.2.17, 23.59 Uhr. (Hinweis: Alle Teilnehmer an der Verlosung erklären sich mit der Live-Übertragung und Fotografie vor Ort einverstanden.) 

Wer sicher gehen will: Ab Ende März ist Hannes Wittmer mit OTAGO auf Tour. Mehr Infos findet Ihr hier.

Spaceman Spiff-Live-Redaktionskonzert, 9. Februar 2017, 19 Uhr