puto ice pops, start-up

Serie: Start-up! puro ice pops – Eis am Stil

In Hamburg sind die Foodies in Sachen Start-up auf dem Vormarsch. Wir stellen euch einige vor.

Protokoll: Erik Brandt-Höge

Name: puro ice pops GmbH

Alter: 2 Jahre

Inhaber: Gerrit Jakobs (38), Stefan Kramer (36)

Branche: Gastronomie, Eis am Stiel

Stage: Start-Up

Unsere erste Idee

Eis am Stiel für den Firmenkundenbereich zu machen, also eine individuelle Verpackung, eigene Geschmacksrichtung, Stielbranding, etc. – aber dann wären so viele Menschen nicht in Kontakt mit diesem leckeren Eis am Stiel gekommen und das konnten wir nicht verantworten. Deshalb wurde das Konzept angepasst und um den Aufbau einer eigenen Marke erweitert, die auch auf Märkten und im LEH vertrieben werden kann

Wir dachten, wir können das, weil…

…wir ein tolles Produkt haben und die nötige Begeisterungsfähigkeit, um andere von unserer Idee zu überzeugen. Zudem waren wir in den Bereichen Marketing, Vertrieb und PR nicht schlecht aufgestellt.

Stilecht punkten. Mit Eis am Stil

Unser bisher größter Erfolg 

Der furiose Start, der uns gemeinsam mit „die kleine konditorei“ gelungen ist. Mit dem ersten Franzbrötchen-Eis am Stiel der Welt waren wir 2015 in allen Medien, Die Kooperation mit der Elbphilharmonie, die demnächst starten wird, kann dies noch einmal toppen. Wir produzieren gerade das erste Eis am Stiel in Form eines Wahrzeichens.

Unser größter Fehler 

Uns nicht noch früher mit dem Thema Finanzierung befasst zu haben. Gerade der Kapitalbedarf für ein schnelles Wachstum war uns zu Beginn nicht bewusst.

Das nächste Ziel ist…

Dass in näherer Zukunft jeder in Deutschland die Möglichkeit erhalten sollte, puro ice pops kaufen zu können, dazu sprechen wir seit einiger Zeit intensiv mit verschiedenen Partnern. Der erste Schritt ist die flächendeckende Listung im LEH, im Biofachhandel und im Feinkosthandel in Norddeutschland und danach in Berlin. Dazu werden wir weiterhin an großen Festivals, Streetfood Events, Konzerten, usw. teilnehmen, um den Menschen unsere Sortenvielfalt und speziell auch unsere alkoholischen Sorten zu zeigen.

Kleiner Tipp an alle, die ein Start-Up entwickeln wollen

Einfach machen! Nicht Ewigkeiten in der Planung verweilen, um diese am Ende wahrscheinlich zu verwerfen. Wenn Ihr überzeugt seid von der Idee, ein unabhängiges positives Feedback bekommt, geht raus und startet!

Ihr wollt durchstarten? Macht mit bei unserem Crowdfunding-Wettbewerb!

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.