Social Bakery sorgt für gute Gewissens-Bisse

Schlemmen für den guten Zweck! Die mobile Kocheinheit Kitchen Guerilla startet in die sechste Runde der „Social Bakery“, bei der leckerer Apfelstrudel zu 100% für den guten Zweck gebacken und geschlemmt werden.Die Erlöse kommen der Hamburger Arche zugute.

Ein Hauch von Zimt liegt in der Luft, während sich ein köstlich knuspriger Strudelmantel um Äpfel, Mandeln und weitere weihnachtliche Zutaten legt. Kitchen Guerilla verwandelt ihr Basecamp in der Altonaer Altstadt am 16. Dezember in eine vorweihnachtliche Backstube. Zusammen mit befreundeten Hamburger Unternehmen wie Black Delight Kaffeerösterei, Tranquillo, Format Design, Lucullians und leev Apfelsaft backt die Kitchen Guerialla köstlich-karitativen Apfelstrudel. Die gesamten Erlöse spenden die fleißigen Strudler dem Projekt „Kinder stark machen!“, das von der Hamburger Arche initiiert wurde. Damit sollen sozial benachteiligten Kindern aus der Hansestadt der Zugang zu Freizeit- und Kulturprogrammen ermöglicht werden. Die Lütten sollen so Vertrauen und Wertschätzung erfahren, ganz unabhängig von ihrer Herkunft und ihrem sozialen Hintergrund.

Ein Strudel kostet 10,00 € und kann hier vorbestellt werden. Auch ein direkter Kauf im Kitchen Guerilla-Basecamp in der Warnholzstraße 4 (Altona-Nord) ist möglich.

/ ALI

Mehr unter www.kitchenguerilla.com

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.