Soul im Hafen (29.8.)

Drinnen spielt das John Butler Trio, draußen Mojo-DJs und es gibt einen Vintagemarkt – das Festival steigt im neuen Mehr! Theater am Großmarkt

Mit dem John Butler Trio aus Australien, der Bremer Soul-Lawine Flo Mega & The Ruffcats, der HipHop-Blaskapelle Moop Mama und den heiß gehandelten Newcomern Malky aus Leipzig lässt das Line-up der zweiten Ausgabe von Soul im Hafen den Puls der Genre-Fans höherschlagen. Dank Mojo-Club-Mastermind Oliver Korthals, Scrimshire vom Whawha 45 Record-Label und Co. werden vor der DJ-Stage ebenfalls gute Vibes am Start sein. Damit die nicht gleich nass geregnet werden, gibt es neben dem Außenbereich mit Essensständen und einem Soul- und Vintagemarkt auch eine neue Location, die Großmarkthallen, die dem unberechenbaren Hamburger Sommer trotzt – und gleichzeitig den Soul mitten in die Stadt bringt.

Text: Theresa Huth

Mehr! Theater am Großmarkt
Banksstraße 28 (Hammerbrook)
Beginn: 15.30 Uhr

Zeitplan

15.30–23.30 Uhr     MOJO DJ’S (Außenbereich)
17–17.30 Uhr            MALKY
18–19 Uhr                 FLO MEGA & THE RUFFCATS
19.30–20.40 Uhr    MOOP MAMA
21.15–22.45 Uhr      JOHN BUTLER TRIO

Aftershow-Party

Wer tagsüber nicht dabei sein kann, für den hält der Mojo Club abends einige Sahnestücke bereit. Bei der Aftershow-Party sind auch Nicht-Festivalbesucher herzlich willkommen. Neben Resident Ben Kenobi wird HipHop-Masterin und DJane-Urgestein Miss Leema an den Plattentellern stehen. Seit über zehn Jahren zeigt die Turntablistin unter anderem an der Seite von Das Bo, Jan Delay oder Samy Deluxe ihr Können und mixt nahezu alle Bereiche der sogenannten Blackmusic zu ihrem exklusiven Partysound. Groove garantiert!

Text: Ole Masch

Mojo Club
Reeperbahn 1 (St. Pauli)
29.8., 23 Uhr

Lazy Days by Miss Leema on Mixcloud