Slam

(13.09.) Best of Poetry Slam im Ernst-Deutsch-Theater, 20 Uhr

Hamburg ist seit geraumer Zeit die Hochburg des Live-Dichterwettstreits, mit den meisten und den häufigsten Slam-Veranstaltungen des Landes.

Wie also soll man sich da noch entscheiden? Ganz einfach: Man geht zum Besten der Besten, man geht zum „Best of Poetry Slam“, präsentiert von Kampf der Künste, Deutschlands größtem Poetry Slam-Veranstalter, mit freundlicher Unterstützung von Tullamore D.E.W. Irish Whiskey.

Diese Kampf-der- Künste-Reihe bietet alles, was das große Slammer-Herz begehrt und erleichtert die Auswahl ungemein. Denn hier werden die jeweils vier besten Poeten des Landes präsentiert. Weil es sich um die A-Liga der Wortakrobaten handelt, hat jeder Teilnehmer zehn, anstatt der üblichen fünf Minuten Zeit, dem Publikum zu zeigen, warum sie oder er zurecht zu den „Fantastic Four“ der deutschen Slamszene zählt.

Und weil große Worte manchmal großer Umstände bedürfen, findet diese Gourmetveranstaltung auf einer der traditionsreichsten Bühnen der Hansestadt statt: dem Ernst Deutsch Theater. In feinster Theateratmosphäre, zurückgelehnt in bequemen Sesseln, dürft ihr euch nicht nur über die besten Poeten, sondern auch über einen exzellenten Singer-Songwriter freuen!

Das Line Up

Moderation: Sebastian 23
Feature: ByeBye
Slammer: Christop Simon, Tobias Gralke, Fee, Julian Heun
Präsentiert von Kampf der Künste, mit freundlicher Unterstützung von Tullamore D.E.W. Irish Whiskey.

Ernst Deutsch Theater
Mi 13. Sept 2017, Einlass: 19:45 Uhr // Beginn 20 Uhr

Eintritt: € 13 – 21, ermäßigt € 6,50-10,50, erhältlich über das Ernst Deutsch Theater (ohne Gebühren) oder Konzertkassen (zzgl. Gebühren)