(13.6.) Kunst, „Wie oder wann wird Fotografie Kunst?“, Bucerius Kunst Forum, 20 Uhr

„Wie oder wann wird Fotografie Kunst?“. Im Rahmen der Triennale der Photographie und der Ausstellung „Anton Corbijn. The Living and the Dead“ (Abb.: a. bolan 2, Strijen, 2002) diskutieren Fotografen und Experten darüber. Mit dabei ist die Fotokünstlerin Beate Gütschow, in deren konzeptionellen Arbeiten Dokumentarisches auf Umgedeutetes trifft, und der Fotograf Tobias Zielony, bekannt für seine Jugendporträts in dem kalifornischen Wüstenkaff Trona, in Bristol und Neapel.

/ SD

Bucerius Kunst Forum
13.6.18, 20 Uhr