(15.5.) Literatur, Hannelore Hoger liest Siegfried Lenz, Kammerspiele, 20 Uhr

Die Frau mit der großartigen Stimme: Hannelore Hoger liest in den Kammerspielen aus den Werken von Siegfried Lenz. Der mehrfach preisgekrönte Schriftsteller lebte bis zu seinem Tod im Jahre 2014 viele Jahre in Hamburg. Neben Novellen und Erzählungen, Kinderliteratur und Gedichten ist einer seiner bekanntesten Romane „Deutschstunde“. Eine Auswahl ihrer Favoriten hat die Schauspielerin zusammengestellt, um sie mit ihrem Publikum zu teilen. Der breiten Öffentlichkeit ist Hannelore Hoger vor allem durch ihre TV-Rolle Bella Block bekannt.

/ HED / Foto: Carmen Lechtenbrink

Hamburger Kammerspiele
15.5.18, 20 Uhr