Kiezchampion

(22.4) Stadtleben, Kiez-Champion 2017, StrandPauli, 12 Uhr

Alle Hobbyfußballer aus Hamburg, die das runde Leder sonst auf den Bolzplätzen der Hansestadt rollen lassen, können mit ihrem Team jetzt das Highlight ihrer bisherigen Kickerkarriere erleben. Denn der Champion des Finalturniers, für das man sich zunächst in einem regionalen Turnier qualifizieren kann, gewinnt ein Preisgeld von 10.000 Euro. Als Highlight kämpft der Turniersieger anschließend im ultimativen Match gegen die Profis vom FC St. Pauli um den Titel Kiez-Champion 2017.

Kiez Champion

Bei insgesamt fünf Qualifikationsturnieren in den Metropolregionen spielen je 16 Mannschaften an zentralen und kultigen Locations in ihrer Stadt gegeneinander. In Hamburg  auf dem Parkplatz Hafenstraße direkt am legendären StrandPauli. Die Zuschauer können am Austragungsort neben trickreichem Straßenfußball ein buntes Rahmenprogramm mit DJ-Sounds erleben.

Für echte Turnieratmosphäre und jede Menge Action sorgt der Spielmodus: Wie bei großen Turnieren treten auch die 16 Teilnehmermannschaften in vier Gruppen mit je vier Teams gegeneinander an. Gespielt wird jeder gegen jeden, ein Sieg bringt drei Punkte, ein Unentschieden bringt einen Zähler. Die Erst- und Zweitplatzierten spielen dann im Viertelfinale überkreuz gegeneinander und kämpfen ums Weiterkommen.

Neben Hamburg finden auch in Frankfurt, Köln, Berlin und Münster Qualifikationsturniere statt. Die Sieger der jeweiligen Städte-Turniere spielen nach den Qualifikationsturnieren im Finale, das ebenfalls im Hamburger StrandPauli ausgetragen wird.

Die Teilnehmer stehen fest,  der Termin steht. Wenn dann noch die Sonne scheint, wird das ein klasse Fußball-Samstag auf Pauli.

StrandPauli
22.4.17, 12 Uhr