Top 10: Tapas Bars in Hamburg

Tapas sind genial! Das spanische Fingerfood ist ideal für einen entspannten Abend mit Freunden. Wir zeigen euch die besten Tapas Bars und Restaurants in Hamburg

AVELINO TAPAS Y VINO

„Spanien spüren und schmecken“ ist das Credo der schlanken Tapasbar. Der charmante Ober bringt eine hervorragende Honigmelone mit Serranoschinken (7,50 Euro) und gegrillte Artischocken (5,90 Euro) auf den Tisch und empfiehlt den passenden Wein, wie es der Name des kleinen Lokals in Landesfarben schon verrät. Ein echter Geheimtipp (von keinem Geringeren als „The Table“-Küchenchef Kevin Fehling empfohlen).

Katharinenstraße 31 (Altstadt), Telefon 38 08 83 66, Di-Fr 12–15, 16–22 Uhr, Kreditkarten: Amex, Visa, Mastercard; EC-Karte, Achtung: Betriebsferien von 1.8. bis 1.9.

CAFÉ ALTAMIRA

Über siebzig verschiedene Tapas (um die 6 Euro), passende Weine, ein großer Wintergarten und ein flinker Service. Das Altamira gibt es seit 1999 und hat sich inzwischen zu einer Institution gemausert. Atmosphärisch wie kulinarisch ist es eine lohnenswerte Anlaufstelle.

Thomasstraße 4 (Bahrenfeld), Telefon 85 37 16 00, Mo-Do ab 18, Fr-So ab 17 Uhr, Kreditkarten: Mastercard, Visa; EC-Karte

EL IBERICO

Authentische Küche aus Spanien mit deutscher Kochkunst kombiniert? Klappt gut und schmeckt umso besser! Gekocht wird im El Iberico mit regionalen Zutaten. Die Speisekarte reicht von „Jakobsmuscheln auf saisonalem Gemüsebett“ (9,50 Euro) bis zu „gegrillter spanischer Blutwurst“ (4,80 Euro).

Friedensallee 34a (Ottensen), Telefon 25 76 89 84, Mo-So 17–23 Uhr (Küche), Kreditkarten: keine

ELBPERLE

Die Elbperle am Hamburger Fischmarkt bietet warme und kalte spanische Snacks, Scampi und Hamburger Fischspezialitäten. Die Auswahl an klassischen Tapas wie Tortilla (4,80 Euro) oder Datteln im Speckmantel (4,70 Euro) ist klein, aber fein. Das Hauptaugenmerk liegt auf den Fischtapas.

Große Elbstraße 6–8 (Altona-Altstadt), Telefon 33 39 89 81, Mo-Do 10–22, Fr-Sa 10–23, So 13–21 Uhr (Küche), Kreditkarten: keine

LA TASKITA

In den Hallen des Feinkosthändlers Calpesa versteckt liegt die Tapasbar La Taskita. Im Hintergrund läuft ein spanischer Radiosender, die lockere Bedienung bringt köstliche authentische Tapas (ab 2,90 Euro). Wie praktisch: der angeschlossene spanische Supermarkt bietet hochwertige iberische Produkte wie Wurst- und Schinkenwaren, Olivenöle und über 400 Sorten Wein. Disfrutalo!

Schützenstraße 91 / Calpesa (Bahrenfeld), Telefon 85 08 08 64, Mo-Fr 8.30–18, Sa 9–14.30 Uhr, Kreditkarten: keine; EC-Karte

MADRIGAL

Das spanische Restaurant mit den hübschen Mosaiklampen gibt es gleich zweimal in Hamburg: In den Zeisehallen und in Winterhude am Goldbekplatz. Familiär und locker geht es im Madrigal immer zu. Die Portionen sind groß. Frittierte Aubergine mit Honig (4,70 Euro), Austernpilze mit Knoblauch (5,60 Euro) und Schinken schmecken, machen satt und glücklich.

Friedensallee 7–9 (Ottensen), Telefon 39 10 60 76, Mo-So 16–24 Uhr, Kreditkarten: keine; EC-Karte

MAREAS

Im „Hinterzimmer der Schanze“ an der Kreuzung Vereinsstraße Ecke/Bellealliancestraße liegt im Souterrain diese liebenswerte Tapasbar. Meist ist es rappelvoll, die Tapas sind authentisch. Auf karierten Tischdecken wird das berühmte Hähnchen in Zitronen-Thymian-Sauce serviert und geröstete Chorizo wird vor den Augen der Gäste flambiert.

Bellealliancestraße 44 (Eimsbüttel), Telefon 23 51 83 11, Mo-Sa 17–24 Uhr, Kreditkarten: keine

PERLE

Von Donnerstag bis Samstag ab 18 Uhr ist Tapas-Time in der Perle. Prachtvoll angerichtet kommen „knusprig gebratene Sardellen“ (4,50 Euro), „Pimientos de Padrón“ (5 Euro) und das „Crema catalana-Eis“ (5,20 Euro) daher.

Hopfensack 26 (Altstadt), Telefon 57 01 62 97, Mo-Fr 11.30–15.30, Do-Sa 18–23 Uhr, Kreditkarten: keine; EC-Karte

TAPARIA EMILIA

Nahe der Osterstraße treffen zwei kulinarische Welten aufeinander. Mustertapeten und Kronleuchter sorgen für angenehm gediegenes Ambiente beim kulinarischen Crossover, die orientalischen Gewürze in den spanischen Tapas für geschmacklichen Pfiff. Wir finden, Mezze und Tapas verstehen sich gut. Hin da!

Emilienstraße 22–24 (Eimsbüttel), Telefon 74 32 24 64, Mo-So ab 17.30 Uhr, Kreditkarten: keine

Taparia Emilia Hamburg

Taparia Emilia Hamburg

TAPAS Y MÁS

Traditionelle spanische Küche besteht nicht nur aus Tapas, diese Lektion lernt, wer das Tapas y Más besucht. Daneben gibt es auch spanische Paella oder Fischsuppe (5,10 Euro) zum Probieren. Und ein guter Wein rundet jedes Essen ab.

Schanzenstraße 72 (sternschanze), Telefon 43 18 20 40, Mo-Fr 17–23, Sa 14–24, So 14–23 Uhr, Kreditkarten: keine