Urgesteine des Kiezes

Die 13. Dokumentarfilmwoche Hamburg (6.-10. April) führt uns in verrauchte Eckkneipen auf St. Pauli, nach Neukölln und in die bosnischen Berge

Der Titel einer bezaubernden, berührenden Doku, für die Filmemacher Christian Hornung über Monate hinweg fünf Urgesteine des Kiezes begleitet hat, lautet „Manche hatten Krokodile“ (Foto). Er hat sie in ihren „Wohnzimmern“ besucht: vom Aussterben bedrohten Eckkneipen wie dem „Utspann“, „Hong Kong“ oder der Programm Dokumentarfilmwoche Hamburg„Kaffeepause“, in denen die ehemaligen Tänzerinnen, Stripperinnen, Bardamen, Seemänner oder Zuhälter nun ihre alten Tage verbringen. Sie erzählen Hornung von der Suche nach Gold und von sinkenden Schiffen, vom Kiezalltag und auch von Krokodilen. Und von den Sparclubs, in denen sie bis heute Mitglied sind, und mit deren Hilfe sie nun über die Runden kommen.

„Manche hatten Krokodile“ ist nur eine von acht regionalen Produktionen, die auf der diesjährigen, mittlerweile 13. Dokumentarfilmwoche Hamburg vom 6. bis 10. April in vier Spielstätten gezeigt werden – wie gewohnt ein Schwerpunkt im ansonsten internationalen Programm. Doch es gibt auch Neuerungen. Erstmals werden die Filme nicht in Form eines Wettbewerbs gezeigt: „In der Vielfalt dokumentarischer Zugänge zur Wirklichkeit finden sich keine Kriterien für den objektiv besten Film“, so die Veranstalter.

Neu ist auch die Reihe „Positionen“, in der mit Experten über politische und ästhetische Tendenzen des Dokumentarfilm diskutiert werden soll – und zwar im neuen Festivalzentrum im Gängeviertel. Die Retrospektive widmet sich dem Werk von Wang Bing.

Text: Maike Schade

Dokumentarfilmwoche Hamburg: 6.-10.4.
Tickets: 5.50 bis 7.50 Euro, 6er-Festivalticket 35 Euro (übertragbar)
Reservierungen direkt in den teilnehmenden Kinos

Kommunales Kino Metropolis
Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg
www.metropolis-hamburg.de // 040 34 23 53

Lichtmess Kino
Gaußstr. 25, 22765 Hamburg
www.lichtmess-kino.de // 040 390 76 03

B-Movie
Brigittenstr.5, 20359 Hamburg
www.b-movie.de // 040 430 58 67

Fotofabrique // Raum linksrechts
Gängeviertel, Valentinskamp 34, 20355 Hamburg
das-gaengeviertel.info