Sponsored

Werden Sie King of Pirates beim Stevens CycloCrossCup

Cross-Rennen voller Action gibt’s auch in diesem Jahr wieder beim Stevens CycloCrossCup in der Nähe von Mölln – mit Spaß, Sportsgeist und einem runden Programm

Vom 28. bis zum 29. Oktober findet auf dem Grambeker Heidering in der Nähe von Mölln das Fahrrad-Event der Spitzenklasse statt. Profis und Hobbyfahrer können mit ihren Renn- und Klapprädern sowie Mountainbikes an den Start gehen und sich bis zum Titel „King of Pirates“ durch Modder und Schlamm kämpfen. Jaulende Motoren und Benzinqualm? Fehlanzeige! Waschechte Cross-Biker überwinden mit eigener Kraft und Geschick schier unmögliche Strecken – und der Applaus des Publikums ist ohnehin ohrenbetäubend genug.

Zum ersten Mal überhaupt wird in diesem Jahr auch der „King of Pirates“ gekrönt, oder die Königin, je nachdem, wer nach den Rennen das Zepter in der Hand halten darf. Ob Frau oder Mann, Jung oder Alt, Hobby- oder Lizenzfahrer: Jeder hat die Chance auf den Titel. Was zählt sind Leidenschaft und Talent.

Ron vom Hamburger Team MC Pirate ist noch fleißig damit beschäftigt, Bike-Begeisterte auf die Piste zu holen. „Ob als Teilnehmer oder als Zuschauer, das bleibt jedem selbst überlassen – aber die Anmeldungen zu den insgesamt fünf Rennen laufen noch und wir freuen uns darauf, wieder viele Cross-Sportler und -Fans vor Ort begrüßen zu können.“

Beim vielfältigen Programm können Teilnehmer bei jedem Rennen Punkte gewinnen, um „King of Pirates“ zu werden. Zum Auftakt startet der Samstag um 9:30 Uhr mit dem ersten von zwei „Stevens CycloCrossCup“-Läufen, den großen Querfeldein-Rennen voller Action. Die weiteren Termine sind:

Samstag, 28.10.2017:
  • 16 Uhr: Klappradrennen
  • 17 Uhr: 200-Meter Cross Sprintrennen für CycloCross und Mountainbikes
  • 18 bis 24 Uhr: Nachtrennen für CycloCross und Mountainbikes
Sonntag, 29.10.2017:
  • 9.30 Uhr: zweiter „Stevens CycloCrossCup“ in den Hobby-Klassen, auch für Mountainbikes
  • 16 Uhr: Siegerehrung „King of Pirates“

Wie es sich für ein richtiges Bike-Festival gehört, stehen für Teilnehmer und Gäste ausreichend Platz für Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile zur Verfügung, ebenso Parkplätze, Sanitäranlagen und Duschen. Samstag und Sonntag gibt es im Cross-Café ab 9 Uhr Frühstück mit frischem Kaffee und Brötchen und vielen anderen Leckereien, die man für einen aufregenden Renntag so braucht.

Der Eintritt für Besucher ist gratis!

/ MT

Mölln, Grambeker Heidering
28.&29.10.17

Die Kosten für eine Teilnahme am Rennwochenende betragen für Hobbysportler pro Rennen: 5 Euro (U18), 10 Euro (Ü18). Ausgenommen davon ist das Nachtrennen, das ab 30 Euro verfügbar ist oder inklusive aller Rennen 60 Euro kostet. Bezahlt werden kann vor Ort – eine Anmeldung im Voraus sichert aber den Startplatz.

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.