Suche

Sollten Sie mit den Suchergebnissen nicht zufrieden sein, starten Sie bitte eine neue Suchabfrage.

41 Suchergebnisse für: bedrohte Räume

1

Bedrohte Räume #38 – Der Investoren-Blues des Sommers

Holsten knallt immer noch am dollsten! Foto (o.): Holsten Brauerei Sie sind im Sommerblues? Sie haben wirklich überhaupt keine Lust mehr auf ihre Wetter-App? Auf kreischende Teenies auf der Barkassenfahrt oder 2-jährige Greenhörnchen mit iPad im Kaifu Schwimmbad? Dann geht es Ihnen wie mir. Auch ich finde Ferien genauso doof, wie Schlagermove oder Harley Days. […]

2

Bedrohte Räume #37 – Freie und Abrissstadt Hamburg

Ein Hoch auf den Fightclub Denkmalverein Foto (o.): Kristina Sassenscheidt Sie mögen Investoren, Maklerinnen und Oberbaudirektoren, diese ganz leckeren Leute mit den geilen Ideen für unsere gemeinsame Zukunft? Sie finden, dass Wirtschaftlichkeit vor Denkmalschutz geht, weil billig gut ist und Wachstum the best? Sie meinen, die CO2-Bilanz der Abrissbirne spielt keine Rolle, weil erst, wenn Sie […]

3

Bedrohte Räume #36 – AK Altona

Do the right thing, Hamburg Ciddy! Foto (o.): GeorgHH Wer heute schon für morgen spart, hat übermorgen Knete, heißt es. Das wusste Omi, dass weiß heute jedes Kindi. Neu aber ist, wer früher schon mit Bauklötzchen spielte, ist heute klar im Vorteil, denn bereits Kinderhänden wird im klotzigen Bauvorhaben die Bedeutung und Funktion von Architektur […]

4

Bedrohte Räume #33 – Die Generation Y

Maybe Revolution oder eine Generation ohne Raum. Gestern komme ich inspiriert von einer Tagung zurück, die einen schwer bedrohten Raum diskutierte, der mir vorher als solcher gar nicht bewusst war: der Raum der Generation Y. Ich wusste nicht, dass die armen Gürkchen nicht ausreichend Platz zur Selbstverwirklichung haben. Sie suchen Glück, Freiheit und Sicherheit und […]

5

Bedrohte Räume #32 – Der Gänsemarkt

Vom Kuhdorf zur Masdar City! Es ist mal wieder so weit: neues Jahr, frische Perspektiven und schon wieder vorbei. Ja, sie haben es gelesen: Die Gänsemarktpas­sage hat keine Perspektive, sie wird umgenietet. Dabei erinnere ich mich noch genau daran, wie die nagelneue Shopping Future­world Passage 1979 eingeweiht wurde. Das Geilste vom Geilsten: Eine Shopping Mall […]

6

Bedrohte Räume #31 – Der gute Vorsatz …

… als Familienidyll oder lang lebe der SUV! Happy New Year! Helau! Böllerregen! Kreischalarm! Und dann am ersten Januar: Die freshen Vorsätze machen Bock: weniger Stress, weniger Fremdgehen (vielleicht), weniger Fluppen, weniger CO2, mehr Sport, mehr Sex, mehr soziales Engagement, mehr Nächstenliebe … ach, all die schönen Ambitionen. Doch wir wissen es längst, der bedrohteste […]

7

Bedrohte Räume #30 – Ein Platz an der Sonne oder …

…Ottensen wird komplett überdacht! So, liebe Menschen: Ab jetzt ist Weihnachtszeit. Und Weihnachtszeit ist die Zeit, in der wir uns mal richtig was wünschen dürfen. Bereits letztes Jahr habe ich mir einiges erlaubt und mir ganz undingliche Dinge ohne Geschenkpapier gewünscht, die den Planeten schonen: Robert Habeck und Ahmad Mansour kandidieren als Bundeskanzlerin / Andrea […]

8

Bedrohte Räume #29 – Die Freihafen-Elbbrücke geht baden!

Sie mögen das Monument Westwerk, den schrödeligen Elbtunnel oder die Adolf-Jäger Kampfbahn? Dann geht es Ihnen wie mir. Egal, ob Kunst klein, Treppen schief oder Stadien verlebt sind: Es sind Denkmäler, die uns lebendige Geschichte und Erinnerung sind. Ich besuche und begreife sie als Teil meiner Ciddy-Identität und weltoffene, für jeden zugängliche Orte. Und genau […]

9

Bedrohte Räume #28 – Der Otzenbunker

Die Lauten werden geschlachtet. St. Pauli wird leise. Bald ist Weihnachten und die Hamburgers sind schon jetzt in Geschenkestimmung. Das Zellophanpapier knistert, wenn es um die elektrische Gitarre für Schwes­ti oder das Album von Grauzone für Opa gewickelt wird. Die Hamburgers ändern ihr Essverhalten und dancen dieser Tage zum Beat der Gemüsestampfe, damit sie zum […]

10

Bedrohte Räume #27 – U-Bahnhof Sternschanze und seine scharfen Kurven

Sie kennen das, als Mensch lieben wir mithin Sachen, die so gar nichts Liebenswertes haben, aber uns auch in tiefster Steppe ein Grunzen entlocken. Wie gerne finden wir so Dinge süß, wie die Leberflecke von Opa, den verkalkten Teekessel von Tante Jürgen oder den Silberblick des Türstehers vor dem Club, in dem wir gestern tanzten. […]