Fan Zone: Highlife auf dem Heiligengeistfeld

Nicht nur auf dem Spielfeld und in den Stadien geht es zur Fußball-EM hoch her. Auch in der Fan Zone auf dem Heiligengeistfeld herrscht Festivalstimmung bei Public Viewing und vielen weiteren Aktionen, die das Turnier begleiten
EM Fan Zone
Public Viewing und noch viel mehr gibt’s in der Fan Zone auf dem Heiligengeistfeld (©Bergmanngruppe / Thomas Panzau)

Man nehme eine Leinwand, ein paar Lautsprecher und diverse Schwarz-Rot-Gold eingefärbte, lautstarke und dicht gedrängte Fans – fertig ist das größte Public Viewing in Hamburg. So weit die allgemeine Vorstellung vom „Rudelgucken“. Doch genau von diesem Image möchte die Fan Zone zur UEFA EURO 2024 ein Stück weit abrücken. Der Anspruch: Gemäß dem Motto „United by Football“ sollen hier möglichst viele Zielgruppen eine gute Zeit haben.

Fan Zone Hamburg: Mehr als Public Viewing

Dafür wurde ein Programm ausgearbeitet, das trotz des sportlichen (Fußball-)Schwerpunkts auch Kultur, Kulinarik und Soziales beinhaltet. So gehört zur Fan Zone etwa ein Beach Club mit Liegestühlen und Cocktailständen zum Entspannen, ein 50 Meter hohes Riesenrad, die Nations Expo, wo Besucherinnen und Besucher mehr über die teilnehmenden Nationen der UEFA EURO 2024 erfahren, und ein Community Spot. Hier präsentieren sich Vereine, NGOs und gemeinnützige Institutionen der Öffentlichkeit.

Außerdem gibt es auf dem Areal zwei Arenen. In der Activity Arena laden Angebote wie Torwandschießen oder der Trendsport Teqball zum Mitmachen ein, in der Football Arena finden vielfältige Wettbewerbe statt. In dem mobilen Stadion treten etwa Menschen mit Behinderung, Personen aus der LGBTQIA+-Community, Schulklassen oder Unternehmen gegeneinander vor bis zu 820 Zuschauerinnen und Zuschauern an.

Eröffnung der Fan Zone mit Madsen-Konzert

Das offizielle Opening der Fan Zone findet am 14. Juni 2024 ab 17 Uhr auf der Event Stage statt. NDR-Moderator Yared Dibaba führt vor dem Eröffnungsspiel zwischen Deutschland und Schottland durch das Programm mit Interviews und prominenten Gästen. Der Höhepunkt: ein Live-Konzert der Rockband Madsen. Die vier Musiker aus dem Wendland präsentieren ab 18.30 Uhr ihr neues Album „Hollywood“, das Platz eins der Charts erreichte. Was überall auf dem Gelände nicht fehlen darf: diverse Screens in verschiedenen Größen, auf denen das Match sowie alle anderen EM-Spiele live zu erleben sind. Das bedeutet: Die Fan Zone ist an jedem der 22 EM-Spieltage geöffnet und bietet Platz für 10.000 Menschen.

Fan Zone mit Inklusions- und Awareness-Konzept

Fan Zone
Die Fan Zone möchte ein sicherer Ort für alle sein (©Bergmanngruppe / Thomas Panzau)

Wer sich doch mehr nach dem klassischen Public Viewing sehnt, findet dafür im südlichen Teil vom Heiligengeistfeld einen Platz. Dieser Bereich rund um einen 100 Quadratmeter großen Screen bietet eine Gesamtkapazität für bis zu 40.000 Personen. Dort werden ein Rollstuhlpodest sowie eine abgesperrte und ruhigere Family Area vorhanden sein. Eine VIP Area mit Tribüne bietet außerdem beste Sicht auf den Screen, Essen und Getränke inklusive. Übertragen werden alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft, die fünf Partien aus dem Volksparkstadion sowie die gesamte K.-o.-Phase. Damit ist der Public-Viewing-Bereich an insgesamt 15 Spieltagen geöffnet. Der Einlass erfolgt über die Eingänge an der Budapester Straße oder über die Fan Zone im nördlichen Teil des Heiligengeistfeldes. Die Eingänge hierzu befinden sich an der Feldstraße.

Das Programm und der Aufbau der Fan Zone verraten es bereits ein wenig: Hier soll aufeinander achtgegeben werden, damit sich alle sicher und willkommen fühlen. Dafür wurden eigens ein Inklusions- sowie ein Awareness-Konzept erarbeitet. Für Letzteres sind professionelle Awareness-Mitarbeitende und Volunteers vor Ort unterwegs, die Kontaktaufnahme kann niedrigschwellig über das Scannen eines QR-Codes erfolgen. Mit einem Mehrweg- und einheitlichen Pfandsystem für Speise- und Getränkebehältnisse soll außerdem Abfall vermieden werden. Ein bewachter Fahrradparkplatz schafft Anreize, auf zwei Rädern zum Heiligengeistfeld anzureisen, wo einen Monat lang nicht nur Fußballfieber, sondern Festivalstimmung herrschen wird. 

Fan Zone Hamburg vom 14.6. bis 14.7.2024 auf dem Heiligengeistfeld, Eintritt frei (VIP Area und Riesenrad ausgenommen)

Dieser Artikel ist zuerst in SZENE HAMBURG 06/2024 erschienen.

Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf