ad banner

Hafengeburtstag 2022 abgesagt – vorerst

hafengeburtstag_c_pixabay-klein
833. Hamburger Hafengeburtstag im September 2022 (Foto: pixabay)

Wie der Hamburger Wirtschaftssenator Michael Westhagemann am 25. Januar 2022 mitteilte, wird der Hamburger Hafengeburtstag 2022 vorerst abgesagt

Text: Felix Willeke

Seit 1977 findet der Hamburger Hafengeburtstag jährlich statt, nun wird er zum dritten Mal in Folge abgesagt. Die 833. Ausgabe wird aufgrund „der bestehenden und nicht eindeutig vorhersehbaren Pandemie-Lage“ nicht wie geplant im Mai 2022 stattfinden, sagte Wirtschaftssenator Michael Westhagemann. Das größte Hafenfest der Welt ist eine großflächige Freiluftveranstaltung. Einlasskontrollen wie am Hamburger Dom, die einen Corona-konformen Ablauf möglich machen würden, seien nicht durchführbar. Die Behörde prüft aktuell eine Verlegung in den Spätsommer. Eine Entscheidung hierzu soll bis Ende März fallen.

Schon 2020 und 2021 war der Hafengeburtstag aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen. Der Grund für die frühzeitige Vorerst-Absage liegt in der langen Vorplanungszeit der Großveranstaltung.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf
Vielen Dank. Wir haben dir eine E-Mail geschickt.
Bitte trage eine gültige E-Mail-Adresse ein und akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.
Ich möchte euren Newsletter erhalten und akzeptiere durch das Eintragen meiner E-Mail-Adresse und das Anklicken der Checkbox die Datenschutzbestimmungen.