Die Gourmetkinder im Jacobs Restaurant Hamburg Foto: Philipp Jung

Vier Gänge, vier Kinder, ein Koch – Essen lernen im Jacobs

Endlich, der heiß ersehnte Hauptgang kommt auf einem Servierwagen angerollt. Das eben noch mit lautem Geplapper begleitete Daumendrücken wird von den Kindern abrupt unterbrochen. Vor ihren Augen wird die goldbraun glänzende Bauernente mit routinierten Handgriffen tranchiert und angerichtet.

Ente im Jacobs Hamburg: Sterneküche auch für Kinder Foto: Philipp Jung

Tanyel lässt schnell ein großes Stück Fleisch im Mund verschwinden, noch bevor die Bratensoße seinen Teller erreicht hat. „Mmh…“, seufzt er genießerisch. Auch den anderen scheint es zu schmecken, kein Mucks ist zu hören.

Ihren Nachtisch dürfen die kleinen Genießer unten in der Küche pimpen

Die Gourmetkinder im Jacobs Restaurant Hamburg Foto: Philipp Jung

Zum Schluss dürfen sie ihr Dessert unten in der Küche mit Schokostreuseln und Smarties pimpen. Das Beste daran: Alle erhalten eine Kochmütze, die sie später mit nach Hause nehmen dürfen. „Ich glaube, jetzt müssen wir gar nicht mehr in die Currywurst-Bude“, stellt Tanyel fest. Ihr Gruppenleiter Hermann Teiner hatte sie vorher gewarnt, dass Sterneküche oft nicht satt mache. Sie werden morgen in der Schule viel zu erzählen haben, die Gourmetkinder aus Rothenburgsort. Ihr geplanter Besuch im Jacobs war in den vergangenen Tagen Dauerthema auf dem Pausenhof.

Jacobs Restaurant: Elbchaussee 401 (Nienstedten), www.jacobs-restaurant.de


Text: Jasmin Shamsi

Alle Fotos: Philipp Jung

 



Diesen Text finden Sie auch im SZENE HAMBURG ESSEN+TRINKEN Kinder. 

Hamburgs erster Gastroguide für Eltern und Kinder ist  im Handel und zeitlos in unserem Onlineshop erhältlich.

 

 


Mehr #foodszene Kinder:


Für mehr Hamburger #foodszene folge uns auf Facebook und Instagram.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.