Literatur: „Wir sehen nie den ganzen Menschen“

Tanja Schwarz ist eine echte literarische Entdeckung. In ihrem fulminanten Geschichtenband „In neuem Licht“ lässt sie die unterschiedlichsten Lebenslinien aufeinandertreffen. Oft sind es Geflüchtete und Frauen aus dem liberalen, prekären Bürgertum, die durch politische und private Krisen aus ihrer saturierten Starre erwachen Interview: Ulrich Thiele   SZENE HAMBURG: Frau Schwarz, Ihr Buch trägt die Gattungsbezeichnung „Romanminiaturen“. … Literatur: „Wir sehen nie den ganzen Menschen“ weiterlesen