„Schachnovelle“: Oliver Masucci brilliert als Hauptdarsteller

In seinem auf Stefan Zweigs gleichnamigen Buch basierenden Film „Schachnovelle“ zeigt Regisseur Philipp Stölzl auf fesselnde Weise, wie die menschliche Vorstellungskraft die schlimmsten Situationen zu überstehen vermag – wenn auch nicht ohne Verluste Text: Marco Arellano Gomes   Wien 1938. Der österreichische Notar Dr. Josef Bartok (Oliver Masucci) ist ein wohlhabender, gebildeter Lebemann. Genüsslich raucht er seine … „Schachnovelle“: Oliver Masucci brilliert als Hauptdarsteller weiterlesen