Beiträge

Meet the Resident: DJ Mell G

Jeden Monat stellt SZENE HAMBURG Resident-DJs vor, diesmal: DJ Mell G von Childsplay (London) / Actionreplaycodes (Hamburg) – präsentiert von Hamburg Elektronisch.

Interview:Louis Kreye & Jean Djaman

 

SZENE HAMBURG: Dein Sound?

DJ Mell G: Ghettotekk, Ghettobass, Breakbeat, Jungle, Elektro, Booty Bass.

Schrecklichste Gastfrage?

Spielst du auch Musik?

Dein größter Moment als DJ?

Das war mit Abstand eine Soli-Veranstaltung in Marburg, Januar 2019. Mein zweites Ghettohouse-/ Ghettotekk-Set glaube ich. Großartig. Und HÖR – leider nur vor der Kamera. To be honest: Die Menschen verstehen meine Musik erst seit Covid-19.

Platte des Monats?

Meine upcoming EP mit Destroy (St. Petersburg). Release via Childsplay. Wird gestört!

Auf wen sollte man momentan ein Auge haben?

Ganz anderes Genre, aber: Odd John! Hört seine Musik! Ansonsten alle Producer aus Moskau / St. P. Ich weiß nicht wie, aber sie schaffen es immer wieder.

Hamburgs Stärken?

Untergrund.

Und die Schwächen?

Untergrund.

 

Hört hier ein aktuelles Set von Stromschienen Syndikat


 SZENE HAMBURG Stadtmagazin, September 2020. Das Magazin ist seit dem 29. August 2020 im Handel und  auch im Online Shop oder als ePaper erhältlich! 

#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

Meet the Resident – Oliver Kapp

Jeden Monat stellt SZENE HAMBURG Residents vor, diesmal: Oliver Kapp (DJ seit 1986) – präsentiert von hamburg elektronisch

Interview: Louis Kreye / OMA

 

SZENE HAMBURG: Dein Sound?

Oliver Kapp: Detroit Techno

Lieblingsort?

Ich halte mich sehr gerne am Wasser auf. Pauli ist immer willkommen. Und von der Clubseite: PAL & Pudel.

Besondere Erinnerung?

1992 als ich Jeff Mills das erste Mal in meinem Club buchte. Er schlief bei mir im Wohnzimmer und die Luftmatratze hatte ein Loch.

Welchen Act würdest du gerne mal (wieder) in Hamburg sehen?

Jeff Mills

Platte des Monats?

Planetary Assault Systems – Plantae

Hamburgs Stärken?

Die Stadt hatte in den frühen 80ern immer ein tolles Fundament an Recordshops, Clubs und DJ´s. Das merkt man heute noch.

Und die Schwächen?

Mir sind die Clubs und Events oft zu lieblos zusammengezimmert. Könnte man schöner machen, auch mit wenig Geld.

 

Ein aktuelles Set von Oliver Kapp hört ihr hier:



Dieser Text stammt aus SZENE HAMBURG, Dezember 2019. Titelthema: Weihnachten. Das Magazin ist seit dem 29. November 2019 im Handel und zeitlos im Online Shop oder als ePaper erhältlich! 


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.


Lust auf mehr Geschichten aus Hamburg?