Beiträge

Selfie-Welten im QUARREE

Anzeige

Vom 21. bis zum 30. April 2022 gibt es die Selfie-Welten im QUARREE in Wandsbek: Sechs Selfie-Stationen und zwei attraktive Gewinnspiele

„Neon-Welt“, „Happy Place“, „Love World”, “Let´s Boogie”, “Candy Land” und “My Lovely Place”, so heißen die sechs Selfie Stationen im @quarreewandsbek. Vom 21. Bis 30. April 2022 kann man sich in den unterschiedlichen Spots selbst in Szene setzen und fotografieren. 

Passend zum Thema werden zwei Gewinnspiele veranstaltet. Das „Lieblingsmensch Gewinnspiel“ findet ausschließlich am 23. April statt, das Instagram Gewinnspiel über den gesamten Zeitraum.

Instagram- & Polaroid-Gewinnspiel

Neben den Möglichkeiten, sich selbst in das perfekte Licht zu rücken, bieten die Selfie-Welten auch noch zwei attraktive Gewinnspiele. Wer während des Aktionszeitraums ein Foto oder Video aus den Selfie-Welten auf Instagram postet, mit #QUARREE markiert und die Teilnahmekarte ausfüllt, nimmt so ganz einfach an der Verlosung von Shoppinggutscheinen im Gesamtwert von 2.000 Euro teil. Außerdem findet am Samstag, den 23. April, in der „Love World“-Kulisse das „Mein Lieblingsmensch“ Polaroid-Gewinnspiel statt. Einfach auch hier eine Teilnahmekarte ausfüllen und sich mit seinem Lieblingsmenschen in Szene setzen. Das QUARREE-Team macht dann zwei Polaroid-Fotos – eines als Andenken und eines für das Gewinnspiel. Am Ende des Tages werden unter allen Teilnehmer:innen fünf QUARREE-Shoppinggutscheine im Wert von je 100 Euro verlost.

Die Selfie-Welten sind während der regulären Öffnungszeiten des QUARREE von Montag bis Samstag jeweils 10 bis 20 Uhr geöffnet. Selbstverständlich läuft das Ganze coronakonform ab. Das heißt, die Stationen werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert und die Besucher:innen werden gebeten, sich an die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln zu halten. 

Alle weiteren Infos und erste Eindrücke von den Selfie-Welten gibt’s auf Instagram unter @quarreewandsbek


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.


Lust auf mehr Geschichten aus Hamburg?