Beiträge

So oder So. Der SZENE Hamburg Kultur Talk geht in die 3. Runde

Ein Thema, zwei Meinungen, und dieses Mal – Obacht – vier Gäste: SO oder SO, der SZENE Hamburg Kulturtalk, geht in die dritte Runde. Im kukuun, 23. Mai, 20 Uhr.

Postkartenidylle oder Abrissromantik lautet unsere Frage. In welcher Stadt wollen wir leben? Wir schauen uns die Hamburger Stadtentwicklung am Beispiel der HafenCity an und fragen: Geht das in die richtige Richtung? Als Gäste begrüßen wir unter anderem üNN-Geschäftsführer Rolf Kellner und Rockcity-Geschäftsführerin Andrea Rothaug, den Moloch-Betreiber Johannes Schüller und den Vorsitzenden der Geschäftsführung HafenCity GmbH Prof. Jürgen Bruns-Berentelg. Volles Haus, tolle Gäste, ein klasse Thema.

Ein Abend, an dem Ideen dargestellt und Visionen zusammenwachsen sollen. Denn: Das ist unsere Stadt. Machen wir was draus….Aber was?

Dazu gibt es ein tolles Bühnen-Programm

So oder so
Als musikalische Gäste erwarten wir die fantastische Band Liza&Kay.

Wir werden das Geheimnis um den Namen unserer Hausband Dreiviertelweinstdu lüften und einen Überraschungsgast präsentieren.

Und auch das Glücksrad ist wieder mit im Spiel. Ein irrwitziger, scharfsinniger und informativer Abend erwartet euch. Moderation: Heinrich von Handzahm.

Heinrich von Handzahm So oder So

Fakten:

kukuun
23.5.17
Türen öffnen sich um 19 Uhr
Bühneneroberung ab 20 Uhr
Tickets: VVK 8 € inkl. Gebühren / AK 10 € über 
Eventbrite  und TixforGigs 

Wir verlosen 3×2 Karten für unseren Kultur Talk So oder So am 23. Mai 2017. Einfach eine Mail senden an verlosung@vkfmi.de, Betreff SO ODER SO, Einsendeschluss 19. Mai 2017, 10 Uhr. 

Wir freuen uns auf euch…

Neu: SO ODER SO. Der SZENE HAMBURG Talk

2 Gäste, 2 Perspektiven und 1 Prise Wahnsinn: Willkommen zu unserer Talk-Reihe SO ODER SO. Unser Premieren-Thema: Teure Tickets. Wer verdient an steigenden Konzertpreisen?

 

Yippie Yeah! Wir starten unsere neue Talk-Reihe. Der Titel: SO ODER SO. Der Fokus: Kultur. Was geht, was nicht – und was sollte gehen in Hamburg? Wir sprechen über Ideen & Visonen, Krisen & Krawalle, Kohle und Kommerz. Und wir sprechen mit den Kultur-Machern und Kreativen hinter diesen Ideen. Informativ, aber mit Kante. Schnell, schlau und ein bisschen Gaga.

Am 21. Februar ab 20 Uhr  findet im kukuun die erste Ausgabe von SO ODER SO statt. Unser Thema: Gagen, Gigs und Kohle. Wer verdient eigentlich an Konzerten? Bands, Booker oder Veranstalter?

Unser Moderator Heinrich von Handzahm wird an diesem Abend die Hamburger Musikerin Vivie Ann und den Veranstalter Frehn Hawel von Karsten Jahnke Konzertdirektion als Gäste auf der Bühne begrüßen.

Was wir wollen?

Nicht bloß quatschen, sondern auch machen. Wir wollen miteinander reden, Diskussionen anregen und vor allem: Spaß haben. Unsere Gäste werden sich Herausforderungen und Battles stellen müssen, und auch das Publikum ist eingeladen, mitzumachen.

Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von unserer Hausband Dreiviertelweinstdu.

Fazit: Wer an diesem Abend das kukuun nicht mit einem breiten Grinsen verlässt, der hat selber Schuld.

Seid Ihr dabei? Hier kommen die Fakten

  • Wo?  kukuun
  • Wann? 21.2.17, Februar, 20 Uhr
  • Tickets: Abendkasse 10 Euro, VVK 8 Euro

Unsere Gäste

So oder so Vivie Ann

Die Musikerin Vivie Ann finanzierte ihr erstes Album „Flowers & Tigers“, das im September 2016 erschien, über Crowdfunding und ohne Label im Rücken. Was sie an der Hamburger Musikszene so schätzt? „Diese Szene ist nicht groß, und ich habe das gute Gefühl, dass sich alle irgendwie lieb haben und jederzeit unterstützen.“ Foto: Sandra Ludewig

So oder So Frehn hawel

Frehn Hawel, Head of Communications bei Karsten Jahnke, kennt das Geschäft genau und hat schon unzählige Konzerte veranstaltet. Musik ist dabei mehr als Geschäft. Die hat er im Blut: Hawel ist selber Musiker, war unter anderem Sänger bei den Tigerbeats oder The Last Things. Musik machen – und von Musik leben. Als Veranstalter weiß er, wie sich beide Seiten anfühlen. Und wird uns mit auf diese Gradwanderung nehmen.

Unser Moderator

So oder So Heinrich von Handzahm

Heinrich von Handzahm ist Musiker, Liebhaber eleganter Wortspielereien und Verkünder des Mettwochs, den er mit Hingabe und unter Zugabe von skurrilen Mett-Impressionen mittwochs auf seiner Facebookseite pflegt. Der Mann weilt irgendwo zwischen Feingeist und Irrsinn, der ideale Moderator für unsere Show.