Beiträge

#MOINKINO: Kostenlos Hamburger Kinos besuchen

Bei #MOINKINO gibt es zur Wiedereröffnung Freikarten in 16  Hamburger Kinos

Text: Felix Willeke

 

Unter dem Motto „MOIN – Die erste Runde geht auf uns“ startet eine besondere Aktion zur Wiedereröffnung der Kinos. Vom 1. bis 4. Juli 2021 gibt es in Hamburg und Schleswig-Holstein in insgesamt 50 Filmhäusern Freikarten für eine Vorstellung. „Mit der Kampagne möchten wir den Neustart des Kulturortes Kino zu einem Fest machen und Hamburgerinnen und Hamburger nach der langen Zeit der leeren Leinwände zum ersten Kinobesuch einladen“, sagt der Hamburger Senator für Kultur und Medien, Dr. Carsten Brosda.

Das Kontingent an Freikarten ist begrenzt. Tickets gibt es bei den teilnehmenden Kinos, bei NDR 90,3, dem Hamburg Journal und NDR 1 Welle Nord. Aus Hamburg sind folgende 16 Kinos mit dabei:

Unter den gezeigten Filmen sind neben der neuen Komödie „Catweazle“ mit OTTO als verrücktem Magier auch zwei Premieren: Das Animationsabenteuer „Die Olchis – Willkommen in Schmuddelfing“ und die Politsatire „Curveball – Wir machen die Wahrheit“. Beide Filme laufen exklusiv bei der Aktion „#MOINKINO“ und starten erst im Laufe des Sommers in den anderen deutschen Kinos.

 

Seht hier den Trailer zu „Curveball – Wir machen die Wahrheit“

 

Mit der Aktion feiert die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein nicht nur die Wiedereröffnung der Kinos; gleichzeitig läutetet sie ihren eigenen Relaunch ein: Ab sofort heißt es nicht mehr Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, sondern MOIN Filmförderung, das MOIN steht dabei für „Moving Images North“. „Wir möchten für die Bewegtbildbranche in Hamburg und Schleswig-Holstein die bestmögliche Partnerin sein und die besten Filme und Serien in den Norden holen“, sagt Geschäftsführer Helge Albers.


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.


Lust auf mehr Geschichten aus Hamburg?

Film ab: Hamburger Kinos öffnen wieder

Am 17. Juni öffnen die ersten Kinos in Hamburg, der Rest folgt voraussichtlich am 1. Juli 2021

Text: Felix Willeke

 

Ab dem 17. Juni 2021 können die Hamburger:innen wieder ins Kino gehen. Das Studio Kino auf St. Pauli öffnet als eines der wenigen seine Tore und startet mit dem oscarprämierten „Nomadland“ (Bester Film). Darüber hinaus zeigt das Studio Kino das Drama „Minari – Wo wir Wurzeln schlagen“ mit Oscar-Gewinnerin Yoon Yeo-jeong, den neuen Film „Der Rausch“ mit dem dänischen Schauspieler Mads Mikkelsen, den feministischen Dokumentarfilm „Woman“ und die Verfilmung der Animationsserie „Yakari“. Im Studio Kino laufen alle Filme außer Yakari als Original mit Untertiteln.

Neben dem Studio Kino öffnet laut NDR auch die Kinokette UCI in Hamburg seine Pforten. In der Hansestadt müssen Kinobesucher:innen einen negativen Corona-Test vorweisen, alternativ auch den Nachweis einer vollständigen Covid19-Schutzimpfung. Darüber hinaus müssen auch am Platz medizinische Masken getragen werden.

Die restlichen Kinos öffnen voraussichtlich am 1. Juli 2021.


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.