Suche

Sollten Sie mit den Suchergebnissen nicht zufrieden sein, starten Sie bitte eine neue Suchabfrage.

107 Suchergebnisse für: Ulrich Thiele

81

Momentaufnahme – der Transsexuellenstrich in der Schmuckstraße

Die Schmuckstraße auf St. Pauli ist Hamburgs Zentrum für transsexuelle Prostituierte. Außenstehende wissen meist nur wenig vom Treiben in der Szene. Beobachtungen eines Vorbeischlendernden. Text: Ulrich Thiele Fotos: Sophia Herzog Sie ruft mir vom Fenster aus etwas auf Spanisch zu. Vermutlich etwas Schnippisches oder Anrüchiges, ihr Ton ist jedenfalls selbstbewusst, aggressiv, herausfordernd. Dabei rudert sie […]

82

Heinz Strunk – Furchtbar gute Kurzgeschichten

Mit „Das Teemännchen“ veröffentlicht Heinz Strunk seine erste Kurzgeschichtensammlung. Ein Gespräch über das Elend der schweigenden Mehrheit, sexuelle Frustration und über den Einfluss des Schriftstellers Botho Strauß. Nach „Der goldene Handschuh“ legt Heinz Strunk mit „Das Teemännchen“ wieder ein Stück Hochliteratur vor: Die Texte sind ungeheuer dicht, Strunks Sprache boxt. Viele Charaktere sind wie so […]

83

Protest in Hamburg – Die Merkel-muss-weg-Demos

SZENE HAMBURG vor Ort! Von Rechtspopulisten hinter bürgerlichen Fassaden und einer immer stärkeren Gegenbewegung – zu Besuch bei der Initiatorin Uta Ogilvie im Landkreis Harburg, bei der Merkel-muss-weg-Demo am Gänsemarkt und beim Bündnis gegen Rechts. Zu Besuch bei der Initiatorin Die zertrümmerte Fensterscheibe ist provisorisch mit einem Holzbrett vernagelt. Sonst ist alles makellos an diesem […]

84

Kolonialismus – Spuren der Ausbeutung

Hamburg als Hafenstadt gilt als „Tor zur Welt“. Früher war es das Tor zur Unmenschlichkeit. Die der Stadt viel Reichtum brachte. Ein düsteres Kapitel, das gerne vergessen wird. Die Donnerstraße im schicken Ottensen, das Straßenschild um­geben von Altbaufassaden. Da­runter das Hinweisschild: „Fa­milie D. (18. bis 20. Jh.) – För­derer gemeinnütziger Einrich­tungen“. Das klingt erst einmal […]

85

Elbe-Werkstätten – Das Normalisierungsprinzip

So geht Gemeinschaft #3: Der Betrieb „ReTörn“ der Elbe-Werkstätten ermöglicht Menschen, die durch eine psychische Krankheit eingeschränkt sind, wieder einen Weg zurück zum „normalen“ Arbeitsmarkt zu finden. Manche der Arbeiter unterbrechen für einen Augenblick ihre Tätigkeit und mustern kurz den Besucher, den Jens Rabe durch die Buchbinde-Werkstatt führt. Rabe ist Angestellter der Elbe-­Werkstätten, genauer: Er […]

86

Stadt.Land.Fluss – Idyll mit politischer Botschaft

So geht Gemeinschaft #2: Seit einem Jahr wohnen die Mitglieder des generationenübergreifenden „Stadt.Land.Fluss“-Wohnprojekts in Ochsenwerder. Ihr Motto: Solidarität, Inklusion, Nachhaltigkeit. Ja, die Bullerbü-Sehnsucht spielte auch eine Rolle, als im Jahre 2010 fünf Familien beschlossen, für ein gemeinschaftliches Wohnprojekt aufs Land zu ziehen. Aber nein, das Wohnprojekt „Stadt.Land.Fluss“ in Ochsenwerder ist nicht einfach nur ein privates […]

87

Tatkräftig – Engagement für Zwischendurch

So geht Gemeinschaft #1: Es muss nicht immer etwas ganz Großes sein, um etwas zu bewegen. Oft reicht ein bewussterer Umgang miteinander und kleine Hilfen hier und da. Die gemeinnützige Initiative „tatkräftig“ ist Anlaufstelle für alle, die spontan und zeitlich begrenzt helfen möchten und macht den Anfang unserer Serie, in der wir drei soziale Projekte aus […]

88

Wohnungsmarkt – Ungebremste Mieten und schamlose Vermieter

Der Vorsitzende des Mietervereins zu Hamburg, Siegmund Chychla, im Gespräch über die gescheiterte Mietpreisbremse und rücksichtslose Vermieter. Dieser Tage drängt sich wieder ins öffentliche Bewusstsein, was von manchen schon fast als gottgegeben hingenommen zu werden scheint: Die Lage auf dem Wohnungsmarkt in Hamburg ist erschreckend. Mietpreise, die einem noch vor wenigen Jahren lächerlich überteuert vorkamen, […]

90

Sommer in Altona – Zappeln im Zelt

Festival mit Hippie-Charme am Nobistor. Sommerzeit ist traditionell Festivalzeit, und in dieser Zeit sticht der „Sommer in Altona“ aus dem Meer von Festivals allein schon in optischer Hinsicht heraus. Ab Ende Juli verwandelt sich der Park am Nobistor für vier Wochen wieder in einen großen Zirkus, denn der Schauplatz des „Sommer in Altona“ ist keine […]