leona-stahlmann-c-simone-hawlisch

11.06. | Literatur | Zugabe: Leona Stahlmann | Literaturhaus

Ein Live-Erlebnis im Literaturhaus ist durch kein digitales Format zu ersetzen. Dennoch bleiben nach Lesungen manchmal drängende Fragen offen oder es wird die Chance verpasst, am Bühnenrand ins Gespräch zu kommen. Oft wird das Buch erst im Anschluss gelesen und dann fehlt der Dialog. Das Literaturhaus schafft nun Resonanz und Nachklang.

der-defekt-leona-stahlmann

Die Brennnessel ist ein Hauptmotiv in „Der Defekt“

Regelmäßig bittet das Haus einzelne Autoren, die mal zu Gast waren, um eine „Zugabe“. In kleinem Rahmen soll online das Erlebte, Gelesene oder Gedachte weitergeführt werden. Statt einer zweiten Lesung gibt es so einen Raum für Austausch.

Den Anfang macht heute Abend Leona Stahlmann, die im Februar ihren Debütroman „Der Defekt“ im Literaturhaus vorgestellt hat. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich, weitere Infos gibt es anschließend via Mail.

/ IR

Literaturhaus
11.6.2020, 20:30 Uhr


Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.


Lust auf mehr Geschichten aus Hamburg?