(20.11.) Party: 10 Jahre Omaha Records, Molotow Sky Bar, 21 Uhr

Das Label, das Gisbert zu Knyphausen mitbegründet hat, feiert sein zehnjähriges Bestehen gleich mit einem Mini-Festival

Wenn man schon mal Jubiläum feiert, dann richtig, dachten sich wohl die Macher von Omaha Records. Das Label, das Gisbert zu Knyphausen mitbegründet hat, feiert sein zehnjähriges Bestehen gleich mit einem Mini-Festival. Fünf Acts sind in der Molotow Sky Bar dabei, unter anderem Nicolas Sturm (Foto). Über den sagte Dichter Peter Handke, er mache “deutschsprachige Popmusik, die man hören kann, ohne dass sich einem dabei der Wunsch aufdrängt, dem Sänger eine halbgare Kartoffel in den Mund zu stopfen.” Wer nach den Konzerten noch nicht genug Musik im Herzen trägt, bleibt noch zur Party mit Dirty Hamburger. In den Songs, die er auflegt, kommen wohl auch die Worte “Bitch” und “Booty” vor. Das wollen wir hören! (AW)

Molotow Sky Bar
Nobistor 14 (St. Pauli)
20.11., 21 Uhr

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Details
20. November 2015
12:07
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf