nora-bossong-c-heike-steinweg

20.2. | Literatur | Nora Bossong | Boysen + Mauke im JohannisKontor

Mit „Schutzzone“ begeisterte Nora Bossong die Kritiker und stand auf der Longlist des Deutschen Buchpreises. Im Februar liest sie aus ihrem UN-Roman in der Buchhandlung Boysen + Mauke im JohannisKontor. Bossong erzählt von Mira, die für die Vereinten Nationen in Genf arbeitet. Dort begegnet sie Milan wieder, bei dessen Familie sie als Kind einige Monate gelebt hat. Gleichzeitig gerät Mira in Bedrängnis, als ihre Rolle bei der Aufarbeitung des Völkermords in Burundi hinterfragt wird.

/ IGA

Boysen + Mauke im JohannisKontor
20.2.2020, 19.30 Uhr


Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.