(22.1.) Jazz & Klassik, Kulturfestival arabesques, Kulturkirche Altona, 20 Uhr

Unter dem Motto „Gegenwelten – repenser le monde“ beginnt heute das deutsch-französische Kulturfestival arabesques 2018. Das von Nicolas Thiébaud gegründete Ensemble mit Solisten der Hamburger Staatsoper und des Institut des vents français Marseille spielt zum Eröffnungskonzert Werke Hamburger und Marseiller Komponisten, darunter Georg Philip Telemann und Emmanuel Chabrier. Das Festival dauert fünf Wochen und widmet sich auch der 60-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Hamburg und Marseille.

/ ILO / Foto: Isabelle Jung

Kulturkirche Altona 
22.1.18, 20 Uhr