(29.1.) Musik, MissinCat, Nochtwache, 20:30 Uhr

Kein Geheimnis, was Musikern zu mehr Popularität verhilft: ein anständiges Netzwerk. Sängerin und Songschreiberin MissinCat hat sich über die Jahre ein ebensolches aufgebaut. Die in Berlin lebende Italienerin hat zuletzt von ihren Verknüpfungen profitiert, als sie beschloss, „Forces“ aufzunehmen, nämlich fünf Songs mit fünf Künstlern: Charlotte von Me & My Drummer, Hundreds, Robot Koch, La Boum Fatale und Federico Albanese. Neue Facetten durchs Connecten. Den typischen warmweichen MissinCat-Sound hat das Projekt natürlich auch inne.

/ EBH / Foto: Zoe Vincenti

Nochtwache 
29.1.18, 20:30 Uhr