die-blechtrommel-c-studiocanal

31.08. | Film | Die Blechtrommel | Abaton Kino

Am 31. August kommt der Filmklassiker „Die Blechtrommel“ zum 40-jährigen Jubiläum des Oscar-Gewinns für einen Abend zurück in die Kinos. Erzählt wird die Geschichte vom frühreifen, in Danzig um 1927 lebenden Oskar Matzerath, der mit drei Jahren beschließt, sein Wachstum einzustellen, da ihm das kleinbürgerliche Leben der Erwachsenen zuwider ist. Leidenschaftlich trommelt der kleine Oskar aus Protest auf seiner Blechtrommel und bringt alle aus dem Takt – vom fanatischen Nazi bis zum feigen Mitläufer. Als Einziger erhebt er seine Stimme – und zwar so lange und ausdauernd, dass sprichwörtlich Glas zerspringt.

Die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Günter Grass hat nichts von ihrem aufwühlenden Charakter verloren. Heute wirkt der Film „fast noch stärker auf der Leinwand als damals,“ findet Regisseur Volker Schlöndorff. Tatsächlich war der Film von 1979 – wie schon das Buch – ein Erfolg und Skandal zugleich. Nun kommt der Oscar-Preisträger (bester ausländischer Film 1980) und Goldene Palme-Gewinner (beste Regie) bundesweit wieder auf die große Leinwand – in 4K restauriert. Im Abaton Kino wird Volker Schlöndorff zum Gespräch per Skype zugeschaltet.

/ MAG

Abaton Kino
31.8.2020, 20 Uhr


Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.


Lust auf mehr Geschichten aus Hamburg?