68-Pop-und-Protest-MKG-c-Gerd-Conradt-Mandala-Vision

(5.1.) Kunst, „68 – Pop und Protest“, MKG, 15 Uhr

Vermutlich gab es 1968 auch einige, die im Papier-Minikleidchen unterm Hendrix-Poster im Sitzsack hockten und beim wabernden Schein der Lavalampe die Mao-Bibel inhalierten, während auf dem Plattenteller Dylans „The Times They Are a-Changin’“ kreiste. Was aber wirklich abging im Jahr der Revolte (Abb. Gerd Conradt: Farbtest – Rote Fahne, 1968), das fand draußen statt. Kurator Dennis Conrad führt durch die Ausstellung „68 – Pop und Protest“ und konzentriert sich dabei vor allem auf die Straßenproteste.

/ KS / Foto: Gerd Conradt / Mandala Vision

Museum für Kunst und Gewerbe
5.1.19, 15 Uhr


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.