Film: Kurt Cobain, UCI Kinowelt, 20 Uhr

Intime Einblicke: In der Dokumentation “Cobain – Montage of Heck” klammert der Regisseur Brett Morgen den Suizid des Nirvana-Sängers fast vollständig aus. So grenzt er sich von anderen Produktionen ab. Der Film enthält Interviews mit Vater und Tochter und Homevideo-Ausschnitte aus dem Familienarchiv. Er endet nach einem Selbstmordversuch kurz vor Cobains tatsächlichem Freitod im April 1994. Im April 2015 wird er an zwei Abenden auf der großen Leinwand gezeigt.

UCI Mundsburg
Hamburger Straße 1-15 (Barmbek-Süd)
9.4., 20 Uhr

Foto: The End of Music, LLC