adam-carpels-hamburg-c-David-Tabary

24.09. | Musik | Adam Carpels | Moondoo

Der Franzose Adam Carpels lädt im Rahmen des Reeperbahn Festivals 2021 auf eine Reise von Bass Music zu organischer Electronica, aber auch TripHop ins Moondoo ein. Nachdem der Künstler für verschiedene Musikprojekte gearbeitet hat, startete Carpel im Pandemie-Jahr 2020 seine Solo-Karriere.

Und das erfolgreich: Cineastisch ist nicht nur die ausgefeilte Ästhetik von Tracks á la „Ulysses“, sondern ebenso die urbanen Panoramen seiner Videos und eindrucksvollen in Echtzeit gesteuerten Visuals, für die er mit dem VJ Sofian Hamadaïne-Guest kooperiert. Am Festival-Freitag spielt Adam Carpels im Rahmen seiner aktuellen Tour im Moondoo, während seine neue Single „Dune Noire“ gerade in den Startlöchern steht.

Moondoo
24. September 2021, 22.40 Uhr


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.