ad banner

(8.9.) Ausstellung: „Bad Labels“, Designxport, HafenCity, 12 Uhr

Ein Gartenzwerg zeigt den Hitlergruß – für seine Figur erntete Künstler Ottmar Hörl ein Strafanzeige
Bad Labels Designxport Hamburg

Ein Gartenzwerg zeigt den Hitlergruß – für seine Figur erntete Künstler Ottmar Hörl ein Strafanzeige. Sie stand in einem Nürnberger Schaufenster. Dass war 2009 und das Gericht entschied zugunsten des Künstlers, weil dieser in „eindeutiger Weise die Gegnerschaft zu der Organisation und die Bekämpfung ihrer Ideologie zum Ausdruck bringt“, heißt es im Artikel auf Spiegel Online.

Hörl bricht in seinen Objekten und Skulpturen mit dekorativer Harmlosigkeit. Genauso wie sein Schüler Jens-Ole Remmers. Gemeinsam collagieren sie  Markenlogos bis zur Satire. Kostproben gibt es im Rahmen der Ausstellung „Bad Labels“ im Designxport in der HafenCity.

Designxport
Hongkongstraße 8 (HafenCity)
Di–Sa 12–18 Uhr
Eintritt: frei
noch bin 26.9.

Details
08. September 2015
#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf
Vielen Dank. Wir haben dir eine E-Mail geschickt.
Bitte trage eine gültige E-Mail-Adresse ein und akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.
Ich möchte euren Newsletter erhalten und akzeptiere durch das Eintragen meiner E-Mail-Adresse und das Anklicken der Checkbox die Datenschutzbestimmungen.