Blinde-Flecken

(27.1.) Film, „Blinde Flecken“, Abaton Kino, 11 Uhr

Auch Filmemacher kann ein Schlaganfall treffen. Anders Lang hatte nach dem Anfall nur noch ein eingeschränktes Gesichtsfeld – „Blinde Flecken“ sozusagen. Aus gegebenem Anlass nimmt er seine Kamera und trifft Experten und Menschen, die – wie er – ihr Leben neu erfinden müssen. Schon bald steht fest: Wer Teile seines Sichtfeldes verloren hat, bekommt Teile davon nur in den seltensten Fällen wieder zurück. Aber der Mensch und sein Gehirn, sind sehr anpassungsfähig. Es gibt viele Wege, die Umgebung besser zu erfassen.

Abaton Kino
27.1.19, 11 Uhr


Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.