Brecht-Film-c-NFP

(14.2.) Film, Hamburg-Premiere: „Brecht“, Zeise Kinos, 19 Uhr

Er komme gleich nach Goethe, sagte Bertolt Brecht mal über sich selbst. Tatsächlich ist er der meistgespielte deutsche Dramatiker des 20. Jahrhunderts, seine Werke haben bis heute nichts an Aktualität verloren. Regisseur Heinrich Breloer erzählt sein bewegtes und bewegendes Leben in zwei Teilen. Weltpremiere feiert „Brecht“ auf der Berlinale, Hamburger Premiere mit Regisseur Heinrich Breloer und Darstellern (junger Brecht: Tom Schilling, älterer: Burghart Klaußner) in den Zeise Kinos.

/ MAS / Foto: NFP

Zeise Kinos
14.2.19, 19 Uhr


#wasistlosinhamburg? Folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.